Habe erfahren, dass ich eine Chemotherapie brauche und komme gar nicht damit klar...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

es ist schlimm, dass du in so jungen Jahren diese Erfahrung machen musst.

Mir hat es geholfen, mich zu informieren, über alles, die Therapie, was alles pasieren wird, wie lange es dauert, etc.

Du wirst sicherlich wissen, dass du Anspruch auf eine Perücke hast. Ich habe viele Tücher und Mützchen getragen. Sah auch nicht so schlecht aus.

Die Chemo ist heutzutage nicht mehr ganz so schlimm zum vertragen. - ich hatte 18. Du wirst genügend Mittel bekommen, die sie dir erträglich machen. Der Haarverlust gehört halt oft dazu.

Ich wünsche dir, dass der Tumor nicht gestreut hat und du nach der Chemo einem tollen Leben entgegen sehen kannst.

Alles Gute für dich, gib nicht auf.

Grüssle

Maricat 08.03.2014, 21:53

Auch eine liebe Antwort !!!

0

Ich weiß genau, wie du dich fühlst. Ich bin 16 und hatte Krebs, bei mir hat es knapp 1 Jahr gedauert. Glaub mir, alles wird wieder gut, dobalddu es überstanden hast. Immer nach vorne gucken! Alles Gute!

Ich kann mich @Dickerchen nur anschließen, was die Informationen betrifft.
Ich hatte meinen Laptop mit im KH und habe sogar mit den Ärzten über die OP diskutiert ;-)
Je mehr du weißt, desto besser kannst du es einordnen, verstehen und dich "wappnen". Jeder hat da seine eigene Methode, ich habe z.B. mit meinem Körper, mit den Zellen "geredet", auch wenn es jetzt vielleicht blöd klingt. Ich habe mich bei den gesunden Zellen entschuldigt, dass viele von ihnen auch "hops" gehen, usw. Das hat mir geholfen, insgesamt ins Reine zu kommen.
Und bzgl. der Haare: Mach irgendwann einen Schnitt - im wahrsten Sinne des Wortes - und lass dir den Rest abrasieren. Das ist sonst zu deprimierend. SIE KOMMEN WIEDER!! Wenn auch zunächst lockig, bei den meisten wenigstens.
Schule: Sobald du einigermaßen wieder fit bist - und vielleicht überstehst du die Chemos ja auch so gut wie ich - machst du genau das, was dein Kopf möchte. Dein Körper kommt damit schon klar. Geh zur Schule, besuche deine Freunde und Lehrer, denn alle werden sich freuen dich zu sehen. Das wiederum ist gut für deine "Seele".

Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass er nicht gestreut hat!!! :-)

Maricat 08.03.2014, 21:52

Ganz schöne, Mut machende Antwort !!!

0

Was möchtest Du wissen?