Habe Epilepsie und wenn ich Alkohol trinke muss ich brechen bevor ich betrunken bin, wie geht das?

6 Antworten

Bei 5-6 Bieren ist man nicht mehr nüchtern! Das kannste mir nicht erzählen, besonders als Frau verträgt man nicht so viel... Aber das ist mal dahingestellt. Ich denke mal, du hast einfach nicht genug vorher gegessen, deswegen musst du brechen oder du verträgst generell nicht so viel Bier, dass dein Körper es los werden möchte.

Dann frage ich mich was ein mann nach 20-30 Flaschen Bier dann ist

0

Hallo Vanessa,

ich kann dir nur sagen, wie es bei mir war: Als ich Keppra eingenommen habe, konnte ich kein halbes Glas Wein trinken, dann hing ich über der Toilette. Warum das so war konnte mir kein Arzt sagen. Aber als ich irgendwann das Keppra abgesetzt und ich nur noch ein Medikament eingenommen habe (was ich vorher mit dem Keppra zusammen eingenommen habe), ging das auch wieder weg, es lag also eindeutig am Keppra.

Aber ich kann dir sagen, Alkohol ist nicht alles. Ich war mit meinen 35 Jahren noch nie betrunken, ich hab es aber auch nicht vermisst.

Vielleicht hängt es mit dem Enzym zusammen, das den Alkohol abbaut. Wenn durch Keppra dieses Enzym stärker gebildet wird, baust Du den Alkohol besser ab. Dadurch wirst Du dann nicht betrunken. Ist aber nur eine Vermutung. Aber wieso willst Du 5-6 Bier auf einmal trinken und das noch dazu, wenn Dein Gehirn eh schon zwischendrin Murks macht? Bist Du dann cooler, traust Du Dich mehr, gibt es sonst blöde Sprüche von anderen? Na, vielleicht weißt Du es ja irgendwann mal. Ich wünsche es Dir auf jeden Fall und auch die Zufriedenheit, mit weniger Alkohol glücklich zu sein. Alkohol ist ein Nervengift und schädigt Dein Gehirn. Vielleicht willst Du von den Tabletten auch mal wieder weg, oder?

Alles Gute

Was möchtest Du wissen?