habe Einladung zum Gespräch mit der Jugendgerichtshilfe bekommen. Was nun?

6 Antworten

So pauschal ist diese Aussage natürlich völlig falsch. Die Jugendgerichtshilfe soll die sozialen Belange in einem Jugendverfahren zur Geltung bringen und dann einen Vorschlag machen, wie Du im Falle einer Verurteilung am besten bestraft werden solltest. Wenn Deine Lebenssituation eher positiv aussieht - "heile" Familie, Freizeitbschäftigungen, Schule etc. kann es sogar sehr ratsam sein, dahin zu gehen, da die "guten" Jugendlichen meist weniger hart bestraft werden. Angaben zur Sache brauchst Du bei der Jugendgerichtshilfe ja nicht zu machen. Du erhöhst damit also nicht die Chance, daß Du verurteilt wirst, kannst aber Einfluß darauf nehmen, WIE Du ggf. verurteilt wirst.

Außerdem hat die JGH auch die Aufgabe, sogenannte Diversionen durchzuführen, d.h. eine erzieherische Maßnahme zu machen, nach der das Verfahren eingestellt wird. Dies können eine ermahnendes Gespräch, ein Täter-Opfer-Ausgleich oder die Ableistung von Arbeitsstunden sein. Gehst Du dann nicht dort hin, ist die Diversion gescheitert und es kommt zu einer Gerichtsverhandlung. Das ist immer die schlechtere Alternative.

Das ist nicht klug, wenn Du da nicht hingehst. Die haben die Aufgabe, etwas über Dich zu hören, warum und wieso du das gemacht hast. Ob Du zur Schule gehst, und wie du eben so drauf bist. In der Verhandlung muss der Jugendgerichtshelfer dem Richter entlastende Momente aufzählen, und er macht auch einen Vorschlag, welche Strafeangemessen sein könnte. Wenn Du bei dem Jugengerichtshelfer punkten kannst, wird die Verhandlung für Dich vielleicht besser laufen. Der Richter hat nachher natürlich das Urteil zu sprechen.

also eher nicht hingehen weil man sich damit selbst belasten könnte?? aber ich denke wenn man nicht hingeht wird einem das vor dem Staatsanwalt schlecht aussehen oder??

danke erstmal

0

Wer hat dir denn abgeraten, den Termin wahrzunehmen?

Gehe zum Jugendgerichtshelfer, der ist dazu da, dir zu helfen. Wenn du den Termin jedoch nicht wahrnehmen solltest, dann kann das mit hoher Wahrscheinlichkeit schlechte Auswirkungen für dich haben. Also gehe da unbedingt hin!

Schreibt man das "Über eine Antwort und eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, freue ich mich sehr" mit oder ohne das Komma?

Schreibt man das "Über eine Antwort und eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch, freue ich mich sehr" mit oder ohne das Komma?

Es geht um eine Bewerbung.

...zur Frage

Beratungsgespräch Krankenkasse

Ich bin seit Ende letzten Jahres krankgeschrieben und habe volle EU-Rente eingereicht. Heute erhielt ich eine Einladung von der Krankenkasse zu einem Beratungsgespräch. Der Ort in dem das Beratungsgespräch stattfinden soll, ist fast 50 km entfernt, außerdem habe ich an dem Tag schon einen wichtigen Arzttermin. Ich fühle mich gesundheitlich gar nicht in der Lage den Termin wahrzunehmen und so weit zu fahren. Ich bin gehbehindert und habe niemanden, der mir helfen kann. Muss ich diesen Termin wahrnehmen?

...zur Frage

Verwaltungsfachanfestellte Vorstellungsgespräch und eignungstest

Hallo :) ich hab eine Einladung bekommen weil ich mich als azubi beworben hab darin steht das ich zum Vorstellungsgespräch am tag xy in zimmer so und so erscheinen soll. Ich hab gelesen das viele eine Einladung zum einstellungstest bekommen haben. Jetzt meine frage: ist der einstellungstest trotzdem auch wenn in der Einladung nur die rede von einem Vorstellungsgespräch ist? Und wie sieht das bei der stadt? Ist das Gespräch einzeln oder in gruppen oder wird man wenns in mer gruppe ist in der Einladung informiert?

...zur Frage

Was bedeutet ein Brief von der Jugendgerichtshilfe?

Ich habe gerade einen Brief von der jugendgerichtshilfe bekommen und hier steht, dass gegen mich ein Verfahren wegen Betrugs läuft..

Also erstmal kann das überhaupt nicht sein.

Jetzt soll ich Ende nächster Woche zu einem "erforderlichen" Gespräch.. ist das alles richtig so? Hier steht auch halt überhaupt nicht was ich getan haben soll..

...zur Frage

muss er sozialstunden machen? passiert nichts mehr? einmaliges verhalten

mein freund macht sich sorgen.

er war bei einer vorladung. und hat jetzt letzte tage einen brief bekommen in dem drin stand, das die staatsanwaltschaft gegen ihn ein ermittlungsverfahren eingeleitet hat.  trotzdem steht darin, dass es sich bei der tat um ein unüberlegtes und einmaliges fehlverhalten handelt erscheint eine jugendrichterliche maßnahme (hauptverhandlung) entbehrlich.

Das verfahren soll daher eingestellt werden, nachdem das jugendamt steinfurt eine geeignee erzieherische maßnahme durchgeführt hat.

und jetzt soll er zu einem gespräch kommen.

bedeutet das er jetzt sozialstunden machen muss? oder das nichts mehr passiert?

viele grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?