Habe einen Zahnarzt Termin aber große Angst davor

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

es wird betäubt, du wirst also nichts merken. für die paar stunden danach zur abheilung gibt es schmerzmittel....klar zahnarzt ist unangenehm, wer geht da schon gerne hin? aber wnen die panik so groß ist, dass du immer wieder termine absagst, dann solltest du dir professionelle hilfe holen, denn das ist sicherlich nicht mehr im normalen rahmen.

Erkläre es Deinem Zahnarzt, dass Du große Angst vor dem Zahnziehen hast. Die meisten Zahnärzte kennen das Problem, und wenn sie es wissen, dann gehen sie nochmal extra sensibel mit dem Patienten um. Falls Dir Dein normaler Zahnarzt nicht ausreichend weiterhelfen sollte, dann gehe zu einem Angst-Spezialisten. Das sind Zahnärzte, die sind nochmal extra für extra ängstliche Patienten ausgebildet. Viel Erfolg :)

Ich würde Dir diese Tipps empfehlen:

Am Abend davor ( falls der Termin am Morgen ist ) nicht zu spät schlafen gehen damit man ausgeschlafen zum Termin geht. Evtl auch am Abend oder Morgen etwas beruhigendes nehmen wie Sedariston. Vor OP's oder großen Eingriffen kann auch eine Valium genommen werden, nur mit Absprache mit dem ZA !

Am Morgen keinen Kaffee tinken (verträgt sich nicht mit der Betäubungsspritze). Sättigende Nahrungsmittel sind von Vorteil, da die Betäubungsspritze einige Stunden anhält.Wenn jemand die Geräusche beim ZA nicht mag kann er einen MP3-Player mit nehmen.

Vor der Behandlung kurz mit dem ZA sprechen und die Bedenken und Ängste mitteilen, nur so kann er sich darauf einstellen. Manchmal hilft es wenn man als Patient Schritt für Schritt informiert wird was gerade gemacht wird. Wenn der ZA sich darauf nicht einlässt ist er kein umsichtiger, mitfühlender ZA.

Vor der Betäubungsspritze kann die Schleimhaut mit einem Oberflächenanähstetikum betäubt werden, so ist der Einstich nicht als schmerzhaft zu spüren, lediglich als Druck. Dabei gilt die Regel: Je weiter hinten die Zähne liegen desto weniger unangenehm die Spritze, Ausnahme ist der komplette Gaumen. An den Frontzähnen ist der Einstich meist unangenehmer.

Es kann zB bei Würgereiz oder Schmerz ein Stoppsiganl mit dem ZA vereinbart werden zB durch Hand heben.

Richtige Zahnpflege und regelmässige Termine ( mind. 1 x im Jahr ) tragen zur Zahngesundheit bei und ersparen oft das Bohren oder schlimmeres wie Wurzelbehandlungen.

Wenn es mit der Angst gar nicht besser wird sollte man einen Zahnarzt aufsuchen der sich auf Angstpatienten spezialisiert hat. Mit ihm kann dann auch über eine Hypnosebehandlung gesprochen werden.

Vielleicht nimmst du jetzt mal Baldrian ein,falls du welches hast.Das beruhigt die Nerven.Da du eine Spritze bekommst(tut nicht weh),hast du beim ziehen überhaupt keine Schmerzen.Ich kann deine Angst schon verstehen,aber mal ehrlich,was kann denn gross passieren?Das ziehen merkst du nicht und in einer halben Stunde hast du alles überstanden, und vorbei ist es.Ich drück dir die Daumen.

Du wirst beim Zahnarzt betäubt dann spürst du nix mehr.Mir wurden alle Zähne bis auf zwei Stück gezogen worden:)

Huhu :) Ich war 12 da mussten mir 4 Backenzähne gezogen werden (alles keine milchzähne mehr) da ich einen zu kleinen Kiefer hatte. Da ich eine große Zahnarzt und Spritzen-Phobie hatte (bzw. habe immernoch) habe ich mich damals entschieden das unter vollnarkose im krankenhaus zu machen. Normalerweise darfst du dir das aussuchen wo du es mahen lässt. Als es so weit war, wurden mir im Krankenhaus unter Vollnarkose die Zähne gezogen (Ja, jede Narkose trägt seine Risiken mit sich) Ich habe davon überhaupt nichts mitbekommen! Alsoo wenn bei mir etwas ähnliches nochmal sein sollte, würde ich es wieder so machen lassen.... ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiter helfen :) LG

eine lösung wäre für dich in zukunft zu einem zahnarzt zu gehen, der auf angstpatienten spezialisiert ist...

Nehm jemanden mit der dir beisteht der dich beruhigt, und vielleicht schon mal vorab (in der Schule?) absagen, für die nächsten Tage.. dann hilft nur noch kühlen und Tabletten....

Augen zu und durch

wenn die zähne schon etwas lockerer sind gehen sie leichter raus, dann tut es nicht ganz so weh.

dani97 26.03.2012, 14:14

Es sind 2 feste, keine Milchzähne^^

0
Artpa 26.03.2012, 14:16
@dani97

ok dann ist es schon noch ein wenig härter, aber es wird betäubt und wenn sie dann draussen sind dann fühlt man sich gleich besser :)

0

Was möchtest Du wissen?