Habe einen Welpen meiner Hündin verkauft?

11 Antworten

Also erstmal ist der Preis wichtig! Wenn du Preise genommen hast die normalerweise bei Rassehunden üblich sind dann würde das einiges erklären.
Wenn du das hier keinem sagen magst was du genommen hast pro Hund denke ich das du einfach einen hohen Betrag genommen hast und selbst auch weisst das es nicht angemessen ist bzw. War du weichst der Frage ständig aus was verdächtig wird. Nebenbei sind deine Hunde Promenaden Mischungen und keine hybriden. Und man sollte so oder so keine Mischlinge produzieren.

Hybriden liegen mittlerweile teilweise Preislich deutlich höher als Rassehunde. Preis sagt also gar nichts aus, solange jeden Tag ein dummer aufsteht und ihn bezahlt.

0

Ein hybrid ist z.b eine Mischung als Hund und Wolf und keine räudige Promenaden Mischung die kannste eh in die Tonne kloppen

0

Hi,

Hast du denn ein Vertrag gemacht? Und war der Preis für ein Mischling denn angemessen? Drucke deine Anzeige aus und lege es vor im Zweifel. Wenn du e-mail Verkehr hast aus den auch hervorgeht das es ein Mix ist so würde ich auch das Ausdrucken. Evtl haben die sich das anders überlegt mit den Hund und versuchen so ihr geld zurück zu bekommen, könntest also im Interesse des Hundes anbieten ihn zurückzunehmen und das geld zurückzugeben. Müssen tust es nicht aber ich würde meine Hunde nicht in solchen Händen lassen.

Vermehrern ist es normal Schnurz in welchen Händen die Hunde sind.

1
@Daywalker1965

Toll find ich das auch nicht, aber ich finde pauschalisierungen und in Schubladen stecken geht nicht bei Menschen, die Menschen können ja trotzdem herzensgut sein auch wenn der Horizont nicht ausgereicht hat die aktuelle Lage rund um Hunde zu verstehen.

2
@Daywalker1965

Ich weiß nicht was sie wollen Züchter sind meiner Meinung schlimmer da Hündinnen mehrmals Welpen haben und wir haben sie nur einmal decken lassen haben uns von anderen Züchtern informieren lassen aber auf solche Leute waren wir nicht vorbereitet

0
@jww28

Ich pauschalisiere grundsätzlich nicht. Aber wenn ich lese es war eine geplante Verpaarung dann könnte ich 🤮 Natürlich können das liebe Menschen sein ohne Frage... Das nützt den Tieren die daraus hervorgehen aber herzlich wenig.

Die landen dann irgendwo in der Gosse oder im Tierheim ☹️

Sorry aber ich habe dafür Null Verständnis.

1
@1Nina123456

Nein das ist deshalb nicht schlimmer weil ein Züchter weiß was er tut.

Wo habt ihr euch denn erkundigt?

Im Urlaub? 😉

Aufgrund deiner Kommentare vor allem den mit der Polizei glaube ich die Geschichte sowieso nicht mehr

2
@Daywalker1965

Nur mit den Begriff vermehrer machst ja im Grunde eine sachliche Diskussion dazu kaputt, es verunglimpft die Leute die dann natürlich " dicht" machen und auch keine guten Ratschläge mehr annehmen. Siehst ja die Reaktion, die war abzusehen.

Nicht jeder hat zb in Tierheim Mal ein Fuss reingesetzt oder sich mit der Realität auseinandergesetzt das viele Tiere in einen der reichsten Länder der Welt echt bescheiden leben müssen. Da hilft im Grunde nur Aufklärung anstatt mit den Hammer draufzuhauen, auch wenn es noch so juckt in den Händen, bin ja auch nicht frei von Emotionen aber manchmal muss man sich einfach zusammen reissen, etwas validieren und die Leute da abholen wo sie stehen.

1
 und im Vertrag durch die Hektik steht bei Art Hund

Du hast also Mischlinge produziert und was in den Vertrag geschrieben? Hund? Wie kommen die dann auf eine Rasse?

Das sind hybrid Mixe aus zwei Rassehunden und ja wie gesagt aushektik war unser erster Verkauf und auch letzter da wir nur einmal Welpen wollten

0
@1Nina123456

Ja, Man kann auch Hybrid dazu sagen. Oder eben Mischling. Mehr ist das nicht. Hybrid klingt nur hochgestochener, meint aber dasselbe. Hybrid-Mix ist doppelt gemoppelt. Wie Mischlingsmix.

Und was genau im Vertrag steht sagst du immer noch nicht. Wenn da hund steht, ist doch alles ok. Oder ist es doch kein Hund? Vielleicht ne Katze? Dann darfst du nicht Hund in den Vertrag schreiben, das ist ja klar.

3
@Bitterkraut

d Polizei hat gesagt das die Käufer sagen ich habe meinen Welpen als reinrassigen Hund verkauft ,aber darauf sagte ich nein als einen mix aber da im vertag bei Art Hund steht ist es kein Beweis

0
@1Nina123456

Wenn da nur Hund steht und keine Rasse und in der Anzeige auch Mix stand, dann bist du doch auf der sicheren Seite. Mach dir keinen Kopf, hol aber trotzdem den Hund zurück und gib das Geld zurück, solche Leute haben keinen Hund verdient.

Anscheinend hast du die Leute nicht gut genug überprüft, kennst du denn das neue Zuhause des Welpen? Weißt du irgendwas über die Leute?

Wie hoch war der Kaufpreis - meist kann man sch aus daraus erkennnen, ob es sich umeinen Rassehund gehandelt haben kann - aber ohne Papiere weiß eigentlich jeder, dass es kein Rassehund ist.

4
@Bitterkraut

Hoffe ich auch,wäre schön unfair wenn ich jetzt als Schuldige da stünde

0
@1Nina123456

Eben hast du geschrieben du hast nur deine angefallenen Kosten als Verkaufspreis genommen. Jetzt sagst du, du hast dich nach anderen Preisen von Mixen gerichtet? Was denn nun? Also doch verhökert? Dann zahl den Anwalt und lerne draus.

4

Was möchtest Du wissen?