habe einen starken bienenstich am fuß....bin barfus gelaufen....wie krieg ich den so schnell wie möglich weg...?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Falls Dein Fuß anschwillt, könntest Du allergisch auf das Bienengift reagieren.

Gib auf den Stich Spucke, dann Zucker. Dadurch entsteht eine chemische Reaktion, die das Anschwellen verhindert und das Gift entzieht!

Kühlung wäre besser, eventuell noch Fenistil-Gel besorgen und die Stichwunde vorsichtig damit einreiben. Da solch ein Stich gerne für eine lokale Entzündung sorgt, erwärmt sich diese Stelle bereits. Beschleunigen kann man die Genesung vom Stich leider nicht. Alles Gute!

Heißes Wasser? Also ich kenne als erste Hilfe nach dem Stich eine halbierte Zwiebel und möglichst kaltes Wasser. Meine Kinder konnten danach am nächsten Tag wieder auftreten.

Ausserdem kannst du die Frage googlen.

Alte Hausmittel sind normalerweise eine Scheibe Zwiebel auf die Stichstelle legen. Ebenso koennte man eine Paste aus Backnatron und etwas Wasser machen und auf die Stelle geben. Das hilft, doch einen Tag spaeter? Keine Ahnung.

Lege ein feuchtes Stück Würfelzucker auf den Stich.

Kalte Umschläge mit essigsaurer Tonerde.

Was möchtest Du wissen?