habe einen Stamm red Fire Garnelen. Mich würde interessieren was passiert wenn ich red Sakura dazu setze. Würde die Qualität der red Fire besser werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

bei den Sakuras handelt es sich ja "nur" um eine ganz selektiv gezüchtete Red-Fire-Garnele - also um besonders farbintensive Tiere.

Dabei finde ich es als Rückschritt, eine solche Hochzuchtgarnele, dann wieder mit den normalen, weniger farbintensiven Garnele zu kreuzen.

Eine Kreuzung ist auf jeden Fall möglich, aber leider ist es in der Natur meist so, dass sich eher die "Fehler" durchsetzen, also das "nicht-gewollte". Wahrscheinlich werden deine Red-fire-Garnelen nicht unbedingt viel roter ...

Gutes Gelingen

Daniela

über eine oder 2 generationen lang, wäre die rote Färbung der Nachkommen sicher etwas intensiver. das a und o für leuchtend rote rf garnelen ist und bleibt aber die selektion. ohne selektion hast du ruck zuck wieder farblose nachkommen und das setzt sich dann halt auch so fort. man darf auch nicht vergessen das die rote farbe ja nur angezüchtet ist. so farblos wie sie bisweilen sind, entspricht es eigentlich viel eher ihrer natur. 

hoffe ich konnte helfen und wünsche viel erfolg bei der zucht. :)


Wirklich Sinn macht das nicht, weil die schwächer gefärbten Tiere ihre Gene meist "stärker" weitergeben und sie niemals dieses rot bekommen.

Was möchtest Du wissen?