Habe einen schlechtes Gewissen soll ich die Tat zugeben?

13 Antworten

Wenn Du einem anderen Menschen schwer geschadet hast und er jetzt dadurch leidet, dann würde ich es menschlich gesehen gut finden, wenn Du zu Deiner Tat stehst...

wenn es allerdings nur etwas geringfügiges ist, dann wird Dir sogar jeder Anwalt dazu raten, Dich nicht weiter dazu zu äussern.

Sag es. Für was hat man eine Versicherung wenn ein Unfall passiert. Ärgerlich ja, aber jemanden auf den Kosten sitzen zu lassen ist Mies. Mir ist auch schon jemand ins Auto gefahren und ab, sowas ist nicht okay die Versicherung zahlt den Schaden ja

Das brauchst du nicht. Aber spende etwas Geld an Bedürftige und dein schlechtes Gewissen beruhigt sich

Mach es. Ich denke sie werden deine Strafe vermindern wegen aufrichtige Ehrlichkeit.

und es gut für dein inneres Karma

Schwachsinn. Kommt jetzt jeder Mörder frei, sobald er gesteht?

0

Für Deine Verfehlungen und Taten solltest Du selber die Verantwortung übernehmen! In dem Sinne solltest Du Dich stellen, da sonst ein Unschuldiger drunter leiden könnte. Dir würde es sicher auch nicht gefallen, wenn man mit Dir so verfahren würde oder? Verantwortung für seine Taten zu übernehmen, gehört zum Erwachsen werden dazu.

Was möchtest Du wissen?