Habe einen neuen Telekom-IP-Anschluss mit Fritz-box 7490. Kann aber mein ISDN-Telefon nicht daran betreiben. Wie kann man das realisieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hinten an der 7490 ist eine Buchse mit der Aufschrift "Fon S0". Dort kannst Du das ISDN-Telefon einfach anschließen.

Wenn Du nur ein separates Mobilteil anschließen willst und nicht gleich eine ganze Basis, dann brauchst Du nicht mal das zu tun: dann aktivierst Du in der 7490 die Funktion "DECT > Basisstation > DECT aktivieren" und meldest das Telefon an der Fritzbox-Basis an.

In beiden Varianten funktionieren normale DECT-Geräte, mit denen Du früher über ISDN telefoniert hast, auch mir der IP-Telefonie der Telekom.

Du findest auch viele weitere Informationen zu der Einrichtung der Fritzbox über die integrierte Hilfefunktion (nach dem Einloggen in die Box oben rechts das Fragezeichen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seniorcamper
07.10.2016, 18:44

Ich habe aber kein DECT-Telefon, sondern ein ISDN-Telefon. Hast Du da was falsch verstanden?

0
Kommentar von asdundab
07.10.2016, 19:04

Dann ist nur der erste und vierte Abschnitt für dich relevant.

0

Das musst Du mit der Telekom klären. Normalerweise wird dafür ein Interface (Umsetzer) VoiIP <-> ISDN installiert.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Consiliarius
07.10.2016, 18:17

Was für eine Quatsch

0
Kommentar von asdundab
07.10.2016, 18:40

@Herb3472 Hast du zufällig einen Speedport? Für diesen gibt es den sog. "Speedport ISDN-Adapter", welcher lediglich den Speedport um 2 S0 Busse ergenzt, da diese (zumindest der W724V, Entry2 und Neo) anders als die Fritz!Box 7490/7390 keinen internen hat.

0

Was möchtest Du wissen?