Habe einen dreifachen Beinbruch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Guppy131, Das ist schon blöd mit einem dreifachen Beinbruch. Ich würde empfehlen das Bein möglichst ruhig zu stellen und nicht es nicht unnötig zu bewergen oder belasten Wann der Fuß wieder leicht belastebar ist kann ich nicht sagen. Und es könnte passieren,dass der Fuß ein bisschen schief wird wenn der Schuh ausgezogen ist und man einfach nur rumliegt. Aber es muss nicht passieren es kann nur passieren.

Wie lange du den Gips schlussendlich tragen musst, hängt von der Heilung ab. Du solltest auf keinen Fall diesen "Stiefel" ausziehen und auch sonst nicht herum werken. Das ist es eigentlich, was du zur Heilung beitragen kannst - nicht herum pfuschen, nicht ausziehen und nicht unnötig belasten. Und Narben bleiben sicher - die verblassen mit der Zeit, aber es ist nicht so wild. Sei froh, dass das Bein noch dran ist.

also ausziehen darf ich ihn schon das hat der arzt gesagt hab nur angst ihn zu lange auszuziehen

aber ansonsten DH danke :)

0

Narben bleiben sicher, aber den Rest sollt dir der Arzt beim nächsten Termin beantworten. Nur er weiss was genau los ist.

ich m/17 habe mir vor 21 tagen das wadenbein gebrochen ok ist 15 tage her. bin momentan auf krücken und es heilt gut am anfang hat jede einzelne belastung?

weh getan bloß momentan kann ich den fuß beim sitzen problemlos wieder auf den boden legen ohne dass es wehtut. sollte ich das üben mit leichten belastungen OHNE schmerzen und immer mehr versuchen wenn es geht natürlich nur soviel sodass ich KEINE schmerzen spüre

...zur Frage

Wie lange muss man bei einer Schienbein op bei einer fibrösen dysplasie mit Krücken laufen?

  • Wenn man eine knochentransplantation macht
...zur Frage

? zum knochenbruch

Hallo Leute,

Habe mir am 22.03.13 mein rechtes Schienbein und Wadenbein gebrochen. Zur Info es war ein geschlossener und glatter Bruch. 23.03.13 OP mit Fixierung mittels Tibianagel welches mit 3 Schrauben unten und eine Schraube oben fixiert wurde. Entlassung aus dem KH am 28.03. mit sofortiger Teilbelastung 20kg für 6 Wochen und 3x die Woche Krankengymnastik. Habe nun nach drei Wochen fast keine Schmerzen mehr jedoch ist weiterhin mein Sprunggelenk und mein Bein angeschwollen. Ist das normal? Arzt sagt ich kann in drei Wochen wieder Vollbelasten. Nun eine Frage: Wann kann ich ohne Krücken laufen, Automatik Auto fahren und joggen? Ist echt eine harte Zeit für mich, da sich auch noch private Probleme mit Freundin auftun und ich unbedingt wieder mobil werden will damit ich nicht soviel nachdenke.

Ich danke für jeder Eurer Erfahrungen im Voraus.

...zur Frage

achillessehne vor einer woche gerissen

hallo, habe die achillessehne letzten sonntag gerissen und wurde am 25.6.15 operiert wurden, ab mitwoch abend habe ich den schuh bekommen und sonnabend bin ich aus dem krankenhaus. aber ich habe 2 schwellungen kurz vorm knöchel links und rechts, was auch leicht blau ist. das aber nicht weggeht. dann habe ich immer so ein zucken in der wade wo ich angst habe das ich ein krampf bekommen könnte....kann ja die wade nicht strecken, was macht man da und was bedeutet das zucken wie kann ich das abstellen. habe hundeangst das ich mir die sehne wieder reiße und habe angst vor den schmerzen. dort wo operiert wurde schmerzt es auch noch sehr. man hat mir im krankenhaus auch gar nicht viel erzählt wie der ablauf nun ist. soll ich das bein lieber ruhen lassen oder soll ich mich bewegen, was mir schwer fällt weil ich die gewisse angst habe. wenn ich den schuh aus habe um das alles bissel zu lüften bekomm ich sowas wie panik und muss den schuh wieder anziehen, halte max 5 min aus weil ich dasnn denke das ich unkonntroliert mein fuß bewege. wie gesagt op ist erst 6,5 tage her aber wie ist der ablauf jetzt weiter (mitwoch muss ich zum doc) nach wie viel tagen sollte ich mich mehr bewegen wann beginnt die physio und was alles.mir fehlt die ganze aufklärung, ich weiß ich hätte fragen müssen, aber ich habe es halt nicht weiter gemacht. vielleicht kann mich einer aufklären und das mit den krämpfen oder zucken und den schwellungen erklären... sehr viele fragen...ich weiß. danke euch im vorraus... mirko

...zur Frage

Krücken auch ohne Bruch?

Meine Frage, bekommt man, Krücken auch ohne Beinbruch? Wenn ja nur im Krankenhaus oder bei einem Arzt?

Zur näheren Information, ich bin gestern eine Steintreppe runtergefallen, habe ein paar Schürfwunden am Schienbein, Knie Armen, Hände außen und Rippen. Zudem wohl eine Gehirnerschütterung weil ich mich übergeben musste und Kopfschmerzen habe. Ich werde heute in ein Krankenhaus fahren, und wollte wissen ob ich Krücken bekommen kann, obwohl ja nichts gebrochen ist, aber mein linker Fuß ist wohl verstaucht, das Schienbein schmerzt extrem und mein Knie zickt auch rum. Auf der anderen Seite ist das ganze nicht so schlimm. Die Belastung auf dem kaputten linken Bein schmerzt extrem und treibt mir regelrecht die Tränen in die Augen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?