Habe eine Zweitkatze bekommen. Leider hat sie breiigen Kot und dieser bleibt teilw an ihrem langen Fell hängen und wird dadurch auch im Haus verteilt. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Fütterst du das gleiche Futter wie die vorbesitzer? Wenn nein würde ich fragen was sie bekommen hat und vorerst mal darauf umstellen. Manche Katzen vertragen eine plötzliche Futter Änderung nicht. Kotprobe usw. Ist ja schon in Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es geht mit einem feuchten Tuch abwischen. Der wird es aber nicht so toll finden also nur mit der Ruhe. Du nimmst sie, streichelst sie und legst deine Katze behutsam auf dem Boden. Feuchtes Tuch nehmen und hinten abwischen mit der anderen Hand entweder streicheln wenn sie sich nicht wehrt oder festhalten. 

Mach ich jetzt immer noch obwohl sie keinen breiigen kot haben, find es halt hygienischer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
17.11.2015, 20:36

eine  normal  reagierende katze  reinigt sich  gründlichst  selber -  hyienischer gehts garnicht . aber  wenn du ihr das immer  abnimmst,  dann machts  sies  nicht mehr -- eigentlich nicht artgerecht.

0

Vom Tierarzt die Ursache für den breiigen Kot herausfinden und behandeln lassen, eventuell das Fell in der betroffenen Region vorübergehend kürzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zum Tierarzt mit der Kostprobe und dann abwarten was es ist! Natürlich das Fell reinigen aber würde es nicht baden nur feucht abwischen und auf jeden Fall sensitiv Futter geben das kann auf jeden Fall nicht schaden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
17.11.2015, 20:37

ne Kostprobe

?????   lach !!!!  wovon bitte   doch wohl nicht  vom KOT ???

0
Kommentar von elfriedeboe
17.11.2015, 21:04

bitte nicht die Kotprobe kosten ! Ab s gar nicht mitbekommen das ich Kostprobe geschrieben habe

0

Stell die Katze einen´m Tierarzt vor. Nimm eine Kotprobe mit. Und den Impfpass natürlich. Und frag den Vorbesitzer, wann die Katze zuletzt entwurmt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arlett
16.11.2015, 12:18

Hab mir gerade ein Röhrchen für die Kotprobe der Katze beim Tierarzt besorgt. Mal gucken, was sich ergibt.

0

Zum tierarzt gehen. Der wird ihr etwas gegen den breeigen kot geben und wahrscheinlich das fell an der stelle kurz schneiden damit das nicht alles noch mehr im fell verklebt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange hast du die Katze denn schon? Oft haben Kotprobleme mit einer Ernährungsumstellung zu tun. Auch eine Eingewöhnungsphase kann Ursache für Durchfall sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arlett
16.11.2015, 08:22

Am Donnerstag waren es 2 Wochen. Lilly hatte laut der Vorbesitzerin schon als Kätzchen Durchfallprobleme. Diese seien aber nach einiger Zeit verschwunden.

0

Soforthilfe:

  • Die Katze nie wegen angeblichem Fehlverhalten bestrafen. - Manche Menschen machen das ja aus reinem Unverständnis.
  • Jedes Mal die verschmutzten Fellpartien feucht oder nass reinigen. 
  • Dann den Tierarzt aufsuchen, falls es nicht nur ein "Einmal-Unfall" durch ein unverträgliches Futter war, um dann die Ursachen für den Durchfall festzustellen und schnellstens zu therapieren. - Es könnte immerhin auch eine ernste Erkrankung dahinter stecken.

Vor allem aber würde ich mir auch Gedanken darüber machen, ob ich die Katze von einem seriösen Vorbesitzer übernommen habe.

Viel Erfolg!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?