Habe eine Wette dass ich im Sandkasten sofort einen Rückwärts Salto schaffe würde ohne jemals einen gemacht zu haben kann ich das schaffen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Sandkasten hast du überhaupt keine Federwirkung vom Boden her.

Wenn du noch niemals einen Rückwärtssalto gemacht hast, dann würde ich dir davon tunlichst abraten. Das gibt nur schwerwiegende Verletzungen.

Wenn du aber gerne länger im Krankenhaus liegen möchtest, oder evt. dann gelähmt sein möchtest, dann kannst du es gerne versuchen.

Vorher würde ich mich mal über das Schicksam der Turnerin Elisa Chirino erkundigen. Die ist durch ihren Sport querschnittsgelähmt.

Möchtest du das auch riskieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wie du dir das Genick dabei brechen kannst !!! Egal wie sportlich du bist! So etwas erfordert wirklich gutes und langes Training!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du kannst erhebliche Verletzungen an der Wirbelsäule davontragen. Das ist viel zu gefährlich. Risikoreiche Wetten, bei denen die Gesundheit gefährdet ist, sind kein Spaß mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es probieren, aber bitte vorher üben, am besten mit jemandem, der gute Hilfestellung geben kann. Eine Verwandte von mir wollte mir, als ich noch ein Kind war, auch beweisen, dass ein Salto ganz einfach ist und ist volle Lotte auf dem Boden eingeschlagen - zum Glück unverletzt. Darüber schütteln alle heute noch den Kopf...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.  Probiere es nicht ist zu gefährlich. Mit Übung ja aber nicht eifach als Spass ohne Übung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?