Habe eine Urkunde die Besagt dass 1987 mein Ur - Ur - Opa land in Königsberg gekauft hatte 1944 Wurde es vererbt an meinen Opa gehört es nun uns?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da fasst du ein recht heißes Eisen an. Läßt sich aber googeln. Für die Seriösität dieser Seite übernehme ich natürlich keine Garantie:

http://www.ostpreussen-nrw.de/Eigentum/Ansprueche.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mhrtz
08.11.2016, 12:33

Danke ich werde um das Land kämpfen dass ich es bekomme :)

0

Wieviel Nachkommen hat denn dein Opa ? Normalerweise zu gleichen Teilen an alle Nachkommen, esi denn, die Sowjetunion hat ihn "damals" enteignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mhrtz
07.11.2016, 20:14

Wir haben die Kiste mit den ganzen Kram allein geerbt nur wollen uns die Behörden alle nicht helfen wir wurden nie enteignet also nicht das mein Opa dass wusste

0

Königsberg ist jetzt Polen (?), und nach dem Krieg wurden da viele deutsche enteignet. Da haben sich da damals die Sowjets breit gemacht und das nachher den Polen überlassen...

Forsch doch mal nach... vielleicht hast du ja Glück, ich drück dir die Daumen.

Meine Urgroßeltern hatten ein Haus mit Grundstück an der stettiner bucht, das ist def in polnischer Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mhrtz
07.11.2016, 20:16

Und ihr kriegt es nicht wieder ? Mal mit Behörden gesprochen ?

0
Kommentar von Furino
07.11.2016, 20:38

Da hat jemand das falsche Blut getrunken. Das ehemalige Königsberg ist jetzt eine russische Exklave. Das mit den Polen ist ebenfalls Stuß.

Das ganze Land Ostpreußen kam als Kriegsbeute nach Rußland

Diese Urkunde hat höchstens eine  Rahmenwert.

0

Was möchtest Du wissen?