Habe eine Ragdoll Katze (Wohnungskatze), die nun 1 Jahr alt ist. Da ich nun studiere ist sie nun oft länger alleine. Sollte ich eine zweite Katze kaufen?

3 Antworten

Das hättest du schon damals machen sollen, als du sie geholt hast. Aber besser spät als nie. Wenn deine Miez in reiner Wohnungshaltung lebt, braucht sie einen felinen Partner. Du kannst sie nicht bis ans Ende ihrer Tage alleine lassen (das kann erst in 20 - 25 Jahren sein. Der Mensch ist zwar ein netter Ersatz, aber kein Partner für eine Katze.

Das liest sich, als wäre die Miez dann mutterseelenallein über den Tag. Das kannst du ihr nicht antun. Nutze die nächste längere Zeit, an der du frei hast, und hol deiner Maus einen Kumpel / Kumpeline. Bitte kein Katzenbaby, da du ja gar keine Zeit hast. Ein Katzenkind braucht dich noch ganz oft und vor allem viele Mahlzeiten am Tag, das kannst du als Student/in gar nicht abdecken. Hol einen Tiger im gleichen Alter, mindestens aber 6 Monate alt, dann reichen auch 3 Mahlzeiten am Tag. 

Dafür musst du aber in der Zeit, in der du zuhause bist, viel mit den Katzen spielen und sie beschäftigen. Wenn du auch dann keine Zeit für die Katzen hast, wäre es besser, du würdest deine vorhandene Katze an jemanden mit Zeit und vorhandener Katze abgeben.

Die Tierheime sind übrigens voll von Fellnasen jeden Alters (www.tierheimlinks.de), und es muss als Partner keine Rassekatze sein.

Nicht aus dem Grund, daß du jetzt weniger Zeit hast.

Du hättest längst eine zweite Katze haben sollen.

Katzen brauchen grundsätzlich Artgenossen.

L. G. Lilly

Ja, aber mehr deswegen, weil der Mensch den Artgenossen sowieso nie ersetzt..

Es ist durch das lange Alleinsein lediglich noch dringender geworden.

Sie ist noch jung. Da klappen Vergesellschaftungen eigentlich immer

Wohnungskatze jedes Jahr impfen lassen?

Hallo zusammen, ich war heute mit meiner Katze (1 Jahr alt) bei TA und habe ihn gefragt wie oft ich meine Katze impfen lassen muss. Er meinte jedes Jahr. Habe aber auch schon gelesen das viele Geschwüre vom Impfen kommen. Ich möchte sie aber auch nicht garnicht impfen lassen, nur ist es jedes Jahr notwendig? Danke schonmal

...zur Frage

Wohnungskatze alleine halten?!

Hallo :D ich hab meine mutter jetzt sehr lange zu einer Katze überredet, die wir aber nur in der Wohnung halten dürfen, wegen Vermieter. Jetzt habe ich aber das Problem, dass sie nur eine Katze erlaubt.. und man sollte ja eigentlich zwei nehmen. Ich kann sie leider auch nicht zu einer zweiten Katze überzeugen :( . Denkt ihr es wäre auch möglich nur eine Katze in der Wohnung zu halten?

...zur Frage

Preis Ragdoll Katze

Hallo, ich will eine Ragdoll katze kaufen, weiß aber nicht genau wie viel so eine katzenrasse kostet. Ich habe gehört, dass sie nicht billig sind.

...zur Frage

Katzen trennen weil sie sich nicht vertragen?

Unsere knapp 3 Monate alte Katze war 2 Wochen allein bei uns, in dieser Zeit habe ich meinen Freund über redet noch eine zweite anzuschaffen, weil wir Menschen ihr keine Katze ersetzen können.

Die zweite war vermutlich 4-5 Monate alt, genau weiß ich es nicht, weil sie aus dem Tierheim kommt. Beide sind weiblich. Die Vergesellschaftung fing damit an, dass unsere Katze die aus dem Tierheim anfauchte und selbst Gegenstände, die nach der anderen Katze rochen, wurden angefaucht und gemieden. Wir haben 6 Schlafplätze an denen die beiden schlafen können, jeder hat seinen eigenen Napf, auch beim Wasser und wir haben 2 Katzenklos. Das fauchen wurde innerhalb von einer Woche weniger und man sah die beiden auch schon mal zusammen an einem Platz schlafen.

Unsere Katze hat stets versucht mit der Tierheim Katze zu spielen, doch diese hat überhaupt kein Interesse am Spiel. Auch nicht mit uns. Vor Bällen mit Glöckchen drin nimmt sie Reiß aus , die angeln machen ihr ebenfalls angst und wenn unsere mit ihr raufen will knurrt sie nur. Sie scheint überhaupt keinen Jagd und Spieltrieb zu besitzen? Auf jeden Fall hat es jetzt urplötzlich angefangen. Die Tierheimkatze wird seit 2 tagen nur noch drangsaliert, richtig auf den boden geworfen, festgehalten und in den Nacken gebissen. Auch gekratzt wird sie nur noch und sie wird von ihrem Essen jedes mal weggejagt. Wehren tut sie sich kaum. Was soll ich nur machen? Ich füttere die beiden seid gestern abend getrennt, aber unsere ist auf einmal wieder so feindselig. Sollte ich die beiden trennen? Ich dachte bei so kleinen Katzen würde die Vergesellschaftung schnell gehen..

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit. Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Eine Zweitkatze ja oder nein?

Folgendes Problem. Ich habe eine 2 Jahre alte Katze.Nun stellt sich die Frage ob eine zweite Katze sinvoll ist oder ob ich sie auch alleine halten kann. Sie ist eine reine Wohnungskatze. Ich möchte nicht das meine Katze später Verhaltensstörungen entwickelt nur weil sie keinen Artgenossen hat. In den einen Foren steht das Katzen auch alleine gehalten werden können. Eine Zweitkatze zuhalten wäre nicht das Problem ,aber ich habe es schon einmal versucht und es hat nicht funktioniert. Was mich auch ein wenig schockiert hat ist, dass übermäßiges vokalisieren als verhaltensgestört gilt. Meine Katze redet viel mit mir und mich stört das auch in keinster weise. Soll man sie dann jetzt ignorieren oder kann man es dabei belassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?