Habe eine Freundschaft beendet und fühle mich jetzt schlecht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich würde sie einfach einmal anrufen und fragen ob ihr euch mal wieder trefft. Du solltest unbedingt erwähnen dass dir die Freundschaft sehr wichtig ist/war und du den Kontakt gerne wieder herstellen willst.

Beredet falls nötig alles, aber tut das unbedingt persönlich oder am Telefon, keinesfalls jedoch per Chat. Den chatten ist die effektivste Möglichkeit eine Freundschaft (oder ggf auch eine Beziehung) wenn es gerade eine Krise gibt zu endgültig zu zerstören.

Und was das mit der Beziehung angeht: Ich kenne dass auch, es ist schlimm wie viele gute Freundschaften durch diesen Beziehungsdreck zerstört werden.

Ich müsste bereits zwei Freundschaften beenden weil diese Freunde mir eine Freundin die ich 2 bzw 3 Monate lang hatte ausspannen wollten.

In einer fiktiven Vorstellung in der es sowas nicht gäbe wurden Freundschaften oftmals viel länger halten und nicht von außen zerstört werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, damit man zu so einem Schritt greift, muss ja auch schon was passieren. Eine 1,5 Jahre lange Freundschaft ist nun wirklich keine Ewigkeit und ich finde, man darf sich ab und an gerne von Leuten im Leben verabschieden, wenn man das Gefühl hat, dass sie nicht so richtig zu einem passen. Warum auch immer..

Ich finde das vollkommen okay, warum machst Du Dir Vorwürfe? Jeder entscheidet eben, wo er hingeht und wo er abbiegt. Anscheinend war sie ja auch eine Person, die aufgrund einer Beziehung sofort ihren Charakter geändert und dabei nicht auf euch als Freundinnen Rücksicht genommen hat. Schon alleine das kann für manche Menschen Grund genug sein, in Zukunft weniger oder gar nichts mehr miteinander zu unternehmen.

Also wenn Du nur ein gutes Gewissen brauchst, meinen Segen bekommst Du mehrfach :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?