habe eine frage zur zollkontrolle in bezug auf Kleidung aus den USA

7 Antworten

Hmm, auf Hoeneß mit dem Finger zeigen und selber Einfuhr-Abgaben hinterziehen... Ein Gemeinwesen kann nicht funktionieren, wenn dauernd irgendwelche Egoisten Gelder vorenthalten.

Etiketten abmachen, Kleidung anziehen... Solche Tipps zur Hinterziehung von Abgaben werden oft in Unkenntnis der Sachlage abgegeben.

In Zollangelegenheiten gilt die umgekehrte Beweislast. Nimmst Du am Flughafen den falschen Ausgang und winkt Dich der Zoll raus, ist es an Dir zu belegen, das die Sachen in der EU gekauft oder dafür schon ordnungsgemäß Einfuhrabgaben entrichtet wurden. Auf Geschenke fallen übrigens auch Abgaben an. Die Nummer kannst Du vergessen.

http://www.merkur-online.de/freizeit/reise/ratgeber-reise/reise-recht/schmuggeln-kein-kavaliersdelikt-zr-1278175.html

Man/n Frau kann sich grundsätzlich einer Kontrolle nicht entziehen.

Man muss bedenken, dass nicht jeder Passagier am Zoll kontrolliert wird. Mal abgesehen davon, dass Schengen-Passagiere so gut wie gar nicht kontrolliert werden, kommt es bei "Non-Schengen" - Passagieren häufiger vor und da meistens nur aus Destinationen, bei denen die Gefahr besteht, dass der Pasagier etwas mit bringt, was den Zollbedingungen unterliegt. Die Zöllner haben ihre Abläufe, an die sie sich halten. Über diese Abläufe ist niemand informiert. Es kann aber auch häufig vorkommen, dass Pasagiere aus den USA kontrolliert werden. Die Zöllner sehen schon, ob es sich um gekaufte Kleidung, oder um schon länger gebrauchte Kleidung handelt. Gerade dann, wenn der Zoll den Eindruck hat, dass sehr viel Kleidung auf diese Art und Weise nach Europa gelangt, wird verstärkt kontrolliert. Außerdem schauen sich die Zöllner die Leute ganz genau an und bitten sie - bei entsprechenden Verdachtsmommenten - zur Kontrolle. Zöllner sind bei Fragestellungen sehr gut geschult und können aus der entsprechenden Antwort ganz schnell schließen, ob der Pasagier lügt, oder die Wahheit sagt.

Bernd Stephanny

"Destinationen"... Kopfschüttel

0
@Coboldt

Mit Destination (sprich „deutsch“ ˈdɛstinaʦɪ̯o˝n) bezeichnet man im Tourismus einen geographischen Raum, der als ein Reiseziel begriffen wird.

Kopfschütteln einstellen.

0

Was möchtest Du wissen?