Habe eine Frage zur Biologiearbeit?

2 Antworten

Die Spaltöffnungen einer Seerose sind an der Blattoberseite und nicht wie normal an der Unterseite. Dies ist weil die Blätter an der Wasseroberfläche aufliegen und somit von unten nicht wirklich Gasaustausch betreiben können.

Die Seerose ist eine Wasserpflanze. Ihre Spaltöffnungen befinden sich auf der Oberseite des Blatts, was einen Gasaustausch erleichert. Befänden sich die Spaltöffnungen auf der Unterseite, könnte die Wasserpflanze gar kein Kohlenstoffdioxid aus der Luft erhalten.



Was möchtest Du wissen?