Habe eine Frage zum Thema Physik(Beschleunigung)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese Frage wurde Dir ja schon beantwortet. Da aber Deine andere Frage: "Ein Wagen beschleunigt in 10 sek von Null auf 108 km/h Welche Geschwindigkeit hat er nach 5 sec " " hat er auf der Hälfte der Strecke?" gelöscht wurde, will ich diese hier beantworten:

Zunächst einmal werden die Angaben, halbe Zeit und halbe Strecke zu zwei verschiedenen Zeiten bei einer gleichmäßig beschleunigten Bewegung erreicht. Die gleichmäßig beschleunigte Bewegung ist zudem grundlegend wichtig, um überhaupt eine Antwort dazu liefern zu können.

Zunächst einmal muss man die Geschwindigkeit von km/h aus m/s umrechnen, also 108 km/h / 3,6 km*s/m*h = 30 m/s. Da diese Geschwindigkeit erst nach 10 Sekunden erreicht wird, ergibt sich daraus eine Beschleunigung von 30 m/s / 10 s = 3 m/s², darauf aufbauend kann man nun zu beiden Werten eine Antwort geben:

nach 5 Sekunden: 3 m/s² * 5 s = ? in m/s = [*3,6] ? in km/h

auf halber Strecke s = 0,5 * a * t² = 0,5 * 3 m/s² * (10 s)² = 150 m

Die halbe Strecke ist die Hälfte der Strecke der Gesamtbeschleunigung, also 75 m.

Ausgehend davon kann man zunächst die Zeit ermitteln, und dann die Geschwindigkeit oder dies auch zu einer Formel zusammenfassen, um Rundungsfehler zu vermeiden:

s = 0,5 a * t² 

v = a * t 

s = 0,5 * a * t² [ / t²
s / t² = 0,5 * a [ / s
1 / t² = 0,5 * a / s [ 1/x
t² = 2 * s / a [ x^0,5
t = (2 * s / a)^0,5 

v = a * t [ / t
v / t = a [ / v
1 / t = a / v [ 1/x
t = v / a 

v / a = (2 * s / a)^0,5 [ * a
v = (2 * s / a)^0,5 * a
v = (2 * 75 m / 3 m/s²)^0,5 * 3 m/s² = (50 s²)^0,5 * 3 m/s² ca. 7,071 s * 3 m/s²
v= ? in m/s = [*3,6] ? in km/h 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also erstmal -- doofe aufgabe, da sie sicher nicht gleichzeitig schreit sondern mit verzögerung und der passant auch mit verzögerung reagiert (oder gar nicht wenn er den schrei nicht auf sich gemünzt zählt). ok, aber versuchen wirs:

t1 = h / v = 0.05 s  (Schrei)

t2 = wurz(2h/g) = 1.75 s (Blumentopf)

ca. 1.7 s Zeit   (minus reaktionszeit frau, minus reaktionszeit mann)

g = 9,81 m/s² ---- abhängig von Ort der Erde   9,75 is 9,85 ... und obs aufm Berg ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du rechnest aus, wie lange der Schall bis zum Boden braucht (also für die Strecke von 15m) und wie lange der Blumentopf bis zum Boden braucht (mit s=1/2gt) und ziehst die zeiten voneinander ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

t1 = g ∙ t² / 2 ≈ 1,75s   und    t2 = s / v ≈ 0,05s   →   Δt ≈ 1,7s

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Monkeydissam98 08.11.2015, 22:18

wie kommst du auf die Formel?

0
Halswirbelstrom 08.11.2015, 22:26
@Monkeydissam98

s = g ∙ t² / 2   →   t1 = √(2 ∙ s / g)   (geradlinige gleichmäßig beschleunigte Bewegung)

v = s / t    →   t2 = s / v   (geradlinige gleichförmige Bewegung)

2

Was möchtest Du wissen?