Habe eine frage zu Paypal, an die kenner?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hat lediglich zur Folge das dann deine Bank( mit dem deutschen Konto)die Umrechnung für sich vornimmt, mit dem gleichen Wechselkursverlust. Denn Zahlungen von,oder Eingänge auf dieses Konto,werden bei uns nunmal in Euro gerechnet. Und bei Bezahlung von Waren innerhalb der Eurozone wird kein Verkäufer die Zahlung in Dollar akzeptieren ohne Wechselkursanpassung . Wenn es überhaupt akzeptiert wird. Das macht eigentlich nur Sinn, wenn deine Hauptgeschäftsverbindungen in den USA liegen, und du ausschließlich über Paypal abrechnest, ohne Geld auf dein normales Girokonto zu transferieren .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?