Habe eine Frage wegen Muttermalentfernung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, Leeeennaaaa, gerade große Muttermale können nur rausoperiert werden. Lasern geht da normal auch nicht, denn dabei wird nur das Farbpigment der oberen Schicht entfernt, nicht aber das Muttermal selbst. Das kann so dann unbemerkt weiter wachsen und evt. auch krebsartig werden, ohne es rechtzeitig zu merken. Große Muttermale werden daher nur rausoperiert und immer dann wenn sie sich verändern, was allerdings dann auch entsprechend größere Narben hinterlässt. So müssen solch größere Muttermale v.a. besonders gründlich und oft untersucht werden.

Da ich leider am ganzen Körper extrem viele Muttermale (Dysplastisches Nävi Syndrom) habe und einige auch größer sind (v.a. am Oberkörper), musste ich u.a. auch schon regelmäßig in der Hautklinik untersucht werden, wobei die meine größeren Muttermale (v.a. an der Brust und am Bauch) jedes Mal fotografisch dokumentiert wurden. Ich habe auch schon etliche rausgemacht bekommen, aber das größte Muttermal (ca. 2,4 x 1,4 cm, mittig am Oberbauch, etwas oberhalb vom Bauchnabel) musste bis jetzt noch nicht raus. Nur aus kosmetischen Gründen würde ich es nicht operieren lassen, denn ich habe auch so schon genug Narben. Vielleicht schaffst Du es ja auch noch dich mit deinem großen Muttermal abzufinden. Du bist bicht alleine!

Ich hatte ein Muttermal mit einem Durchmesser von circa 1 cm auf dem Fuß, also genau da, wo man es sieht wenn man im Sommer offene Schuhe trägt. Da es größer geworden ist, habe ich es entfernen lassen. 

Vor einigen Jahren habe ich an dem Fuß eins am Zeh entfernen lassen. Die Narbe sieht man wirklich kaum noch. Aber es braucht seine Zeit. Es gibt ja auch Salben, die man auftragen kann, damit die Narbe sich der übrigen Haut angleicht. 

Auf meinem Fuß sieht man die Narbe zwar noch, sie ist aber wieder so flach wie der Rest der Haut. Wenn sie verblichen ist, wird man sie gar nicht mehr sehen. 

So schlimm ist das Ganze wirklich nicht. Ich habe lieber eine Narbe als irgendwann Hautkrebs! 

Nein. Und Lasern ist eigentlich auch eher unüblich, weil Muttermale ja recht tief gehen und man sie sonst nicht komplett weg bekommt. Gelasert werden nur oberflächliche Hautunebenheiten.

Eine Haut-OP ist ziemlich unangenehm, aber nichts wirklich Schlimmes. Du solltest dir halt im Klaren sein, dass du danach eine ordentliche Narbe hast.

Pest oder Cholera - Muttermal oder Narbe.

Die Narbe kannst du ab ein Jahr nach der OP zwar per Laser behandeln lassen, das gilt dann aber als kosmetische OP. Und die zahlst du selber.

Und die Muttermal-OP übrigens wahrscheinlich auch, wenn kein medizinischer Grund für die Entfernung vorliegt. Das liegt aber arg im Ermessen des Hautarztes, eventuell kann er das gegenüber der Krankenkasse so drehen, dass sie es dann doch bezahlt. Kommt auch ein bisschen drauf an, wo sich das Muttermal befindet.

Ist es am Fuß oder Popo, kann man kaum Störung der Schönheit als Grund angeben. Ist es dagegen im Gesichts- oder Halsbereich, könnte das bei gleicher Muttermalgröße vielleicht schon eher durchgehen.

0,5 cm Schwarzes Muttermal - krebs?

Servus, Ich habe seit jahren Ein Muttermal im Rücken welches schwarz ist und ein durchmesser von 0,5 cm hat. Sind alle schwarze muttermale krebsgefährdet? Mache mir schon die ganze zeit sorgen drum da es schwarz ist. Ps: habe eigentlich viele Muttermale.

...zur Frage

muttermal weglasern ohne Narbe?

können muttermale so weggelasert werden,dass man danach keine oder nur winzig kleine narbe behält?

...zur Frage

Wie viel kostet eine Muttermalentfernung und wie sieht es danach aus?

Hey,

wisst ihr vielleicht wie viel es kostet ein Muttermal am Bauch entfernen zu lassen?also weglasern. Oder zahlt das alles die Krankenkasse? Und vielleicht habt ihr ja schon erfahrungen bezüglich muttermalentfernungen. Wie sieht die Stelle danach aus? große Narbe?

...zur Frage

Muttermal entfernen (oder stört beim küssen)?

Hallo, ich habe an der Unterlippe ein ich würde sagen Mittel - großes Muttermal. Denkt ihr beim küssen stört das oder ist unangenehm ? Und wenn ich es wegmachenlassen möchte muss ich dann erst 16 oder 18 sein? Oder geht das dabei überhaupt ?

...zur Frage

Muttermal weglasern/vereisen Erfahrungen?

Hey Leute, also ich habe einen großen Muttermal am Arm der mich mega stört. Jetzt habe ich vor ihn mir weglasern zu lassen. Ich bin mir aber Mega unsicher darüber und hab ehrlich gesagt auch ein wenig schiss. Habt ihr schon Erfahungen? Ist weglasern oder vereisen besser? Bleiben Narben zurück?

Schonmal danke für eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?