Habe eine Frage an die shisha rauchern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich selber habe es auch eher unterschiedlichen erlebt ich selber Rauche meistens immer zum abschalten aber ab und zu habe ich auch ein verlangen danach und würde dafür alles tun aber meistens siegt die Faulheit ein Kopf zu bauen :D

Ich selber hatte mal Wochen da habe ich 15 Köpfe geraucht aber meist Rauche ich in der Woche 3 aber mittlerweile Rauch ich auch nur alle 2 Wochen es ist immer unterschiedlich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Shisha ist bekanntlich schädlicher als eine Zigarette, dafür wirst du eine Shisha wohl nicht so oft auf dem Tisch stehen haben als eine Zigarette im Mund.

Was die Suchtgefahr betrifft habe ich noch nichts gelesen oder gehört das eine Person von sowas abhängig geworden ist. Viele greifen nur halt zur Zigarette, nachdem sie eine Shisha geraucht haben, weil es ja doch irgendwie "spannend" ist oder so..

PS: Schwermetalle wie Chrom Nickel und Blei gelangen tiefer in die Lunge als bei einer Zigarette, da der Tabak nicht so heiß brennt wie in einer Zigarette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaub das ist bei jedem anders, im sommer rauch ich zum beispiel fast jeden tag shisha und ich dachte das ich schon süchtig wär aber komischerweise hat das dann im herbst total nachgelassen, also ich denke das das bei jedem anders ist:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rauche ca. seit 2 Jahren shisha. anfangs rauchte ich mehrere köpfe am tag so etwa 1 monat lang aber ab dann rauchte ich nurnoch mit freunden so ca. 2-3 köpfe im monat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?