Habe eine Antibiotika Tablette ohne krank zu sein genommen , ist das schlimm?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Antibiotika verbessern nicht den Stuhlgang! Du kannst Nebenwirkungen bekommen, manche Menschen reagieren sogar allergisch auf Antibiotika. Ständige Antibiotikagabe kann zu Resistenzen von Erregern führen.

Hilfemolsch 07.02.2014, 13:30

Das ist nicht das Problem, wenn man zu wenig nimmt kann das zu Resistenz führen

1

Um Himmels Willen warum nimmst du Antibiotika gegen Verstopfung ein, da gibt es doch andere Mittel(chen).... aber zu deiner Beruhigung: eine Tablette macht nichts.

Wie kommst du denn auf die Idee, bei Verstopfung Antibiotikum zu nehmen? Weil in den Nebenwirkungen steht, dass es evtl. zu Durchfall kommen kann, oder was???

Schädlich ist es nicht. Aber das sollte man natürlich nicht öfter machen.

Für solche Fälle gibt es auch Abführmittel, die man rezeptfrei in der Apotheke erhält.

Das ist zu pauschal.

Es ist nicht schlimm, aber wenn du es öfters machst, dann kann es problematisch werden.

Das dauerhafte einnehmen von Antibiotika ohne Krankheit kann zu einer Resistenz führen und im Ernstfall, wenn Du es wirklich mal brauchst, nicht mehr helfen.

Das macht nichts, aber trotzdem solltst du es nicht wieder tun.

Ist mir auch schon passiert - war alles ok. Aber ist nicht gut! Möglichst Tabeltten gut beschriften!

Da passiert nichts, es ist nicht schädlich, hilft aber auch nicht

Für besseren Stuhlgang gibt es andere Mittel.

Was möchtest Du wissen?