habe eine 17 jahre alte Siamkatze

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Na das macht die Schwerkraft... Oder Anziehungskraft... Desto größer die Masse eines Objekts desto größer seine Anziehungskraft... Sie wird von der Erde angezogen ... Und wenn sie Schlagseite bekommt fällt sie um...


Bei 17 Jahren ist es kein Wunder... Sie hat nicht mehr soviel Kraft und Elan wie früher... 17 ist ein stolzes Alter für ne Katze... Wir hatten mal eine die hat mit 24 Jahren ihr letztes Leben eingebüßt... Katzen leiden auch an Altersschwäche... die eine früher die andere später...

das solltest du beim tierarzt abklaeren lassen. es koennten (z.b) kreislauf- oder durchblutungsstoerungen sein (oder diverses anderes). also, nimm die omi und trag sie zum tierarzt deines vertrauens, dann kannst du hoffentlich noch viel zeit mit ihr verbringen

Leider bist du gar nicht so, wie sich deine Katze jemand gewünscht hat, der ihn im Alter dahingehend unterstützt, dass er ihn zum TA bringt, um ihn einschläfern zu lassen > sprich: von seinen Leiden erlösen zu lassen.

Statt dessen lässt du ihn vor sich hinleiden und er muss nun warten, bis er elendig ...

Manche Tiere haben einfach einen "menschlicheren Hilfsakt" verdient - deine scheint's nicht :-(

Ich würde meine Tiere nie solange leiden und liegen lassen, bis sie nicht mehr können - das ist doch keine Tierliebe und unverantwortlich einem so treuen Freund gegenüber ist es allemal dieses "Verhalten" :-( Inga und ihre Tiere

lobolino 30.11.2013, 07:48

es langt jetzt ich bin sehr tierlieb und mache alles für meine katzen habe ja jetzt nicht nur die Siamkatze wo ich nur einfach mal eine frage zu gestellt habe ich habe ja noch eine und der geht es sehr gut bei mir und ichg mache alles für meine tier wenn ich ein tier bzw katze leiden lassen würde hätte ich nicht schon eine katze mit 7 jahren einschläfern lassen weil sie an einem zungentumor gelitten hat und da bin ich auch zum tier arzt also erzählk mir nichts von verantwortungslos denn ich mache alles für meine tiere und die 17 jährige siamkatze habe ich von meiner tante vererbt bekommen und ich werde auch sie tierärztlich vewrsorgen lassen da ich seit meinem 14 lebensjahr schon katzen und kanimnchen meerschweinchen und sogar einen hund hatte womit wir immer vewrantwortungsbewust umginen und wenn es den tieren nicht gut ging sind wir grundsätzlich jedesmal zum TA gegangen und haben alles für die tiere gemacht die 17 järige katze hat ein liebevolles zu hause bekommen wo sich endlich um sie gekümmert wird und nicht so wie bei meiner tante ansonsten werde ich jetzt langsam richtig sauer

0

Siam-Katzen werden eigentlich uralt. Sie haben eine längere Lebenserwartung als andere Katzen. Gehe mit ihr zum Tierarzt. Vielleicht hat sie einen Schlaganfall oder sowas. Auf jeden Fall ist das nicht normal, auch für das Alter nicht. Lasse sie schleunigst untersuchen.

Hi,

geh' mit der Katzenomi zum Tierarzt und lass' sie mal gründlich untersuchen. Zähne, Blutbild, Allgemeinzustand, Alterserkrankungen (z.B. Arthritis).

Dann kannst du auch besser einschätzen, wie es ihr gesundheitlich wirklich geht. Frag' im Freundeskreis herum, welcher Tierarzt zu empfehlen ist und sich mit Katzen gut auskennt.

Es kann sein, dass sie sich einfach auf diese Weise hinlegt - da du sie aber erst seit kurzem hast wirst du das nicht sagen können. Also sollte sie zur Sicherheit gründlich durchgecheckt werden.

Du könntest auch ein video davon für deinen Tierarzt machen, damit er es sich besser vorstellen kann wie sie umfällt!

Kann sie noch gut springen, z.B. aufs Bett hoch?

Die Katze ist 17 Jahre alt. Das ist schon viel für eine Katze. Du solltest aber auf jeden fall mit ihr zum Tierarzt gehen, Da stimmt was nicht.

Ja würd sagen das liegt am alter hatte damals nen Hund der is auch immer zur seite gekippt kurz bevors zu ende ging...ist auch an altersschwäche gestorben. tut mir leid

wenn Deine Oma umkippt, was dann??

schubst Du die dann auch damit sie wieder aufsteht???

bringe die Katze zum Tierarzt, sie ist sehr alt und hat vermutlich ein gesundheitliches Problem.

nichtzufassen

lobolino 28.11.2013, 08:28

ich meine damit ich schupse sie nicht sondern ich helfe ihr einfach nur wieder auf die beine ich weis auch das 17 jahre für eine katze sehr viel ist und sie eine alte dame ich habe sie auch noch nicht sehr lange da ich sie jetzt erst als erbe meine verstorbenen tante bekommen habe vor einem monat

0

Geh sofort zum Tierarzt mit ihr! Vielleicht hat sie einen Schlaganfall oder sowas gehabt

nun, 17 jahre ist stattlich. sie wird einfach alt und müde sein, lass sie.... sie hat sich ausruhen verdient und wundere dich bitte nicht wenn sie in diesem alter mal gar nicht mehr aufsteht, dann hat sie aber hoffentlich ein tolles leben gehabt! sei einfach froh um jeden tag, den sie noch da ist =)

Das ist wohl Altersschwaeche, war bei meiner Uroma auch so.

Was möchtest Du wissen?