Habe ein Reh gegessen. Bekomme ich jetzt Krebs?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein natürlich wird dir nichts fehlen & deiner mama wünsche ich alles gute und viel kraft. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von einem mal Reh bekommst du definitiv keinen Krebs.
Es gibt andere viel schädlichere Dinge, wie z.b. Autoabgase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein den in Oberbayern dürfen nur Rehe und Wildschweine auf den Tisch wenn sie vom Jäger erlegt werden und Fleischstückchen zur Analyse in ein Labor geschickt werden und die dann sagen das darf verkauft werden und das ist noch zu gefährlich. Wurde gesetzlich festgelegt!! Seit ca 1968 bei dem Tschernobyl Unfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tuehpi
27.04.2016, 14:28

Danke!

Zusätzlich sollte man noch sagen das die Cs 137 Belastung, wenn, beim Wildschwein am höchsten ist. Die Fressen wesentlich mehr Pilze als Rehe (wobei es auch da immer noch Proben gibt die Grenzwerte überschreiten. In 2013 zB genau eine.)

0
Kommentar von Fischsemmel
27.04.2016, 14:31

Wurde da nicht Iod gelagert? Oder war das wo anders.

0
Kommentar von fhuebschmann
27.04.2016, 16:43

*1986 hat sich die Woche zum 30 mal gejährt

0

Alle Widtiere in Deutschland werden getestet, bevor sie für den Verzehr verkauft werden... 

Nein, deswegen hast Du keinen Krebs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es lag sicher NICHT am Reh, dass Deine Mutter gegessen hat.

Und NEIN, Du bekommst kein Krebs vom Verzehr eines Rehbratens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist halt risiko ....  wenn du bei rot über die strasse rennst wirst auch nicht immer überfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein Rehe sind nicht Krebserregend. solange das reh nicht aus Tschernobyl oder so kam...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?