Habe ein Problem mit der Fahrradkette?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dass deine Kette beim Fahren knackst deutet darauf hin, dass zumindest die Kette verschlissen ist. So etwas kann man durch eine Messlehre oder einen Messschieber feststellen. (bitte Tutorial oder Begriff googeln)

Dein Antriebsstrang ist sehr schlecht bzw. gar nicht gewartet. Insbesondere die Kette ist verdreckt und verklebt. So etwas beeinträchtigt die Funktion einer Kette beim Gang Wechsel schon sehr erheblich.

Du solltest deinen Antriebsstrang (vor allem die Kette) erst mal anständig reinigen und dann sehen was sich ändert oder bessert (dazu ebenfalls bitte Tutorials googeln oder explixit hier erfragen). Bei so einer verdreckten Kette kann auch eine Fahrrad Werkstatt kein anständiges Handwerk abliefern, wenn sie dir deine Schaltung nur einstellen sollte.

Du solltest dir darüber klar sein, dass der Antriebsstrang eines Fahrrades
ein Verschleißteil par excellence ist. Da muss man nach Jahren des sorgenfreien Fahrspaßes auch mal in die Instand Setzung investieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GXleif
14.07.2017, 17:00

Danke!

0

(Sorry. kann das Video nicht betrachten, hab auf diesem Computer möglichst keine nicht benötigten Sicherheitslücken; Flash und Video-Codecs gehören dazu)

Am wahrscheinlichsten ist, dass das Zugseil sich "gesetzt" hat - sich in sich verlängert hat und/oder ein wenig durch die Schraubklemme gerutscht ist. Da hilft Nachjustieren (Schraube lösen, Seil zwei, drei Millimeter anziehen, Schraube anziehen, Justierung prüfen)

Vermutlich hast du eine Schaltung mit definierten Rasten für die einzelnen Gänge. Dann: die Schaltung nachjustieren (lassen).

Wenn du noch ein Uralt-Modell hast, wo der Schalthebel per Reibung am Platz gehalten wird: dann sind moblicherweise tatsächlich die Kettenblätter (und vermutlich auch die Kette) verschlissen. Schau aber erst mal nach dem Drahtseil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ,

Ich  glaube das Problem  (das die  Kette von 3 Kettenblatt  springt ) ist , dass am kettenblatt Zähne abgebrochen oder verbogen sind . Daraus würde auch das knacken resultieren.  Ps hatte ich auch mal hab das Blatt getauscht und nie wieder Problem gehabt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne das Video geguckt zu haben... Warte (reinigen+fetten) mal die gesammte Schaltung und stell' sie neu ein. Ob ein Austausch der Verschleißteile ratsam ist, kann dir ein Fachmann sagen. Zur Sicherheit würde ich mehrere Meinungen einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowohl die Kette, als auch die Zahnkränze unterliegen einer ganz normalen Verschleissung. Die Zahnkränze werden tiefer (als würde jemand mit der Feile die 'Löcher' tiefer feilen) und die inneren Kettenglieder werden genau so 'abgewetzt' -> in Summe passen die beiden Teile irgendwann nicht mehr genau ineinander, daher springt die Kette z.B. unter Belastung aus den Zähnen...

Die Abhilfe: Immer BEIDES wechseln (lassen), nicht nur den Zahnkranz oder nur die Kette!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Video nicht angeklickt. Warum gehst du nicht in ein Fahrradfachgeschäft? Wenn du eine Radtour machen willst, wäre es besser, das Fahrrad von einem Fachmann reparieren zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kettenspanner neu einstellen und justieren, alles mal warten und fetten, auch die Schaltgriffe/ hebel und Züge -  bei starker Abnutzung Kette und Zahnkränze gegen neue tauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?