HAbe Ein Problem bei der Erörterung!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich gehe in die Abschlussklasse, und wir schreiben seit 3 Jahren auch nur Erörterungen (mehrstündig) und ich schreibe lauter Einsen drauf, also ich kenn mich damit aus :) Auf jeden Fall gib es Themen, wo es kaum bis keine Vorteile bzw. Nachteile gibt und wenn es keine gibt, braucht man auch keine schreiben. Fällt dann eher unter "Problemarbeit". Aber eine Eröterung besteht ja nicht nur aus Pro und Kontra, man soll halt jede Menge Faktoren einfließen lassen, eigene Meinung etc.

Danke :)) Du hast mir sehr geholfen :)

0
@TotoroFan12

Und auch das ist ja der Vorteil einer Erörterung...ob man die These oder die Antithese verfolgt, ist ja so halbwegs egal, solange man eine vernünftige Begründung dazu abgibt, z.B. Cybermobbing hat den Vorteil, dass der gemobbte zumindest auf diesem Wege eine Präsenz in der Öffentlichleit erfährt. Ob diese Präsenz nun schön ist oder nicht, kann man dahingestellt lassen, aber die These "Cybermobbing hat auch Vorteile" wurde hinreichend begründet

0

Was möchtest Du wissen?