Habe ein Luftdruckgewehr gekauft (Haenel III-284). Leider hat es an der Oberseite vom Lauf etwas Rost. Wie entfernt man den, ohne die Brünierung zu beschädigen?

...komplette Frage anzeigen Roststellen: wie entfernen und das Gewehr wieder konservieren? Neu brünieren? - (Waffen, Rost, Gewehr)

5 Antworten

Ich würde empfehlen, den Rost mit etwas feinem Schleifpapier oder Stahlwolle zu entfernen (je nach dem noch mit einer Polierpaste drüber gehen). Die Brünierung ist wahrscheinlich so oder so schon hin. Du kannst dir aber für 10€ eine Kaltbrünierung von Ballistol kaufen und das neu brünieren. Ist kein großer Aufwand.

https://www.asmc.de/Action-Club/Schiesssport/Zubehoer/Reinigung/Klever-Schnellbruenierung-50-ml-fluessig-p.html

Danke, ich habe so ähnlich gemacht. Ich habe 000er Schleifwolle und Petroleum genommen. Von den rostigen Stellen ist nichts mehr zu sehen, alles schwarz. Nur gegen das Licht gehalten erkennt man oberflächlich kleine rauhe Stellen, die aber auch noch schwarz sind. Mit Vaseline eingerieben sieht sie nun aus wie neu.

0
@maetsch

Das ist doch gut, dass es geklappt hat! Na dann weiterhin viel Spaß damit :)

0

Mit Öl

Ballistol und Brunox sind da bekannte Marken.

Ballistol greift auch das Holz nicht an.

Und offenbar ist der Lagerort des Gewehrs zu feucht. Nicht im Koffer liegen lassen und nicht mit Schweißhänden anfassen und dann nicht reinigen (mit Ballistol). Schweiß bringt fast alles zum rosten.

Das Gewehr am besten in einem Schrank mit viel Luft drum herum lagern. Ein alter Trick ist z.B. eine Socke mit trockenem Reis, der die Luftfeuchte etwas aufnimmt. Dazu muss der Schrank aber realitv dicht sein. Alles über 55 % Luftfeuchtigkeit kann schwierig werden.

Du kannst das Gewehr sonst auch eingeölt lagern und immer vor der Benutzung trocken wischen.


hmm ähm ist schwierig rost komplett los zu werden ohne es zu beschädigen.. ich kenne mich mit luftdruck gewehren zwar nicht aus :D aber mit metalltechnik usw :D also ich würde dir empfehlen um 100% sicher zu gehen das teil austauschen^^ ansonsten  seh ich da kaum ne möglichekeit^^ weil da glaube immer was dran bleiben würde usw^^

Der Rost hat die Brünierung schon zerstört. Metall rostet nicht die Brünierung. Schleife es vorsichtig ab und neu brünieren.

Mit einem eingeölten Lappen intensiv reiben.

Was möchtest Du wissen?