Habe ein Fake Profil erstellt und würde gern wissen, ob man mich strafbar machen kann?

9 Antworten

Hallo, also der, der mich angezeigt hat, war nicht die Person, die Person, die ich gefakt habe, sondern eine Person, die von mir beschimpft wurde und halt herauskriegen möchte, wer ich bin. Meine Frage war halt, ob er es erfährt, also wer ich bin, wenn er tatsächlich zur Poliezi geht. Ich weiß, es war ziemlich schlimm von mir, das gemacht zu haben,aber ich bereue es auch total!:((

Die Person die dich angezeigt hat erfährt von der Polizei natürlich wer du bist wenn die das raus bekommen. Schließlich hat er auch zivilrechtliche Schadenserssatzansprüche an dich. http://de.wikipedia.org/wiki/Identit%C3%A4tsdiebstahl

Hallo, also die Person war nicht die Person, die gefaket wurde. Darf er denn wirklich erfahren wer ich bin? Naja ich hab ihn beleidigt ,mehr nicht; also nicht mich als diese Person ausgegeben oder so.

0
@LinaPink14

Dir scheint nicht bewusst zu sein das Beleidigung eine Straftat ist.

0
@Anton96

Heißt es, dass diese Person erfährt, wer ich bin? Und mit was kann ich jetz rechnen, wenn er eine Anzeige gegen mich ersattet?

0
@LinaPink14

Ja, warum auch nicht, schließlich kann die Person Schadensersatzansprüche geltend machen. Du kannst es drehen und wenden wie du willst, du hast die Scheiße gebaut also steh auch dazu, wie wäre es mit einer Entschuldigung bei der betreffenden Person.

0
@Anton96

Ja Du hast Recht, das werde ich selbstverständlich auch machen. Naja, mal abwarten, was aus dieser Sache wird. Ich wollte es ja eigentlich auch nicht, aber naja jetzt bereue ich es auch. Sowas werde ich auf jedenfall nicht nocheinmal wiederholen!:/

0

Das kann ne Strafanzeige geben, je nachdem wie alt du bist , wirst du oder deine Eltern eventuell mit einer Geldstrafe rechnen müssen. Ob und weiviel hängt von der Staatsanwaltschaft ab. Sich aber als jemand anderes ausgeben der REAL ist und dann andere Leute in seinem Namen beschimpfen ist schon mies. Wenn es ein fiktive Person gewesen wäre, also eine die es nicht gibt, könnte man sowas schon eher als Streich auslegen. So war es aber schon eine Straftat.

Es gilt nicht Eltern haften für ihre Kinder, in diesem Fall sind die Eltern außen vor, den ich sehe da keine Verletzung der Aufsichtspflicht.

0
@Anton96

Eltern sind für Ihre MINDERJÄHRIGEN Kinder verantwortlich, auch wenn du da keine Aufsichtspflichtsverletzung siehst, das wird die Justiz anders sehen.

0

Es wurde ein Fake Profil von mir erstellt!

Ich habe neulich durch jemanden erfahren dass auf Lovoo ein Fake Profil von mir erstellt wurde, benutzt wurden nur meine Bilder und die Stadt in der ich wohne, ich gehe davon aus dass es aus meinem Instagram Profil geklaut wurde sowohl Bilder als auch mein Wohnort, denn weder mein Name noch mein Alter ist auf Instagram angegeben. Die Bilder sind exakt aus meinem Profil genommen und mein Name auf Lovoo heißt anders und das Alter ist auch falsch genau wie die anderen Daten die frei erfunden wurden. Ich kann beim Profil sehen wie weit diese Person entfernt von mir ist nämlich 7,2 km. Ich war auch schon bei der Polizei und habe Anzeige erstattet gegen Anonym bzw Strafantrag erstellt. Der Polizist meinte es wird sufjedenfall eine Strafe für die Person geben die das erstellt hat denn er hat meine Bilder "geklaut" ohne meine Erlaubnis selbst wenn mein Profil auf Instagram öffentlich war. Jetzt muss ich aber wohl Arg lange auf die Ermittlungen warten, mache mir aber Gedanken ob die Person die das getan hat wirklich nachgewiesen werden kann und ob man dafür angezeigt werden kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?