Habe ein Elektrogerät über Ebay verkauft und der Käufer meint jetzt, dass ein Knopf nicht funktioniert und möchte das Geld erstattet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist doch eine bekannte Masche. behaupten es sei etwas kaputt und Minderung verlangen. Auf ebay-Kleinanzeigen sollte man übrigens nur gegen Abholung verkaufen. Da gibt es nicht die entsprechenden Schutzvorrichtungen wie bei ebay, weil das bei einem regionalverkauf nicht notwendig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von twix95twix
15.07.2017, 16:11

Danke, das habe ich bis jetzt noch nicht gewusst, dass das eine Masche ist. In Zukunft muss ich wohl vorsichtiger sein und nicht jedem meine Kontodaten geben /:

0


Meine Vermutung ist, dass der Versanddienstleister grob mit dem Paket
umgegangen sein könnte und der Knopf deshalb nicht funktioniert. Ich
habe alles ordentlich und sicher verpackt.

Wahrscheinlich eben doch nicht. Deine Nebenpflicht als Verkäufer ist es, so zu verpacken, dass nichts kaputt gehen kann. Hättest Du guten Gewissens das Paket vom Tisch auf einen Zementboden fallen lassen? Das aber muss ein Paket unbeschadet aushalten nach den Verpackungsrichtlinien. Es kann ja mal von Sortierband fallen oder dgl.

Und die Klausel mit dem Privatverkauf und keine Rücknahme gilt nie für Mängel, die der Käufer anzeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von twix95twix
15.07.2017, 20:27

Bei Elektrogeräten ist es nun mal so, dass sie auch bei Erschütterung beschädigt werden können.

Glas z.B. würde immer zerbrechen wenn man das Paket durch die Gegend schmeißt.

Im Paket war Glas enthalten und das ist komischerweise nicht kaputt...

0

Sag dem Käufer, dass du ein Privatverkäufer bist, dass du die Gewährleistung ausschließt, und dass es bei dem Preis bleibt. 

Wieso bist du überhaupt mit dem Preis herunter gegangen? Wenn man mit solchen Leuten Geschäfte macht, ist Ärger vorprogrammiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du im Angebot deutlich darauf hingewiesen hast, dass du als privater Verkäufer die Gewährleistung ausschließt, dann kannst du das dem Käufer sagen. Außerdem kannst du vorsorglich den Käufer noch auf die Möglichkeit hinweisen Ansprüche an das Logistikunternehmen zu stellen.

Mit der Abgabe des Geräts beim Versanddienstleister ist das Risiko dann auf den Käufer übergegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch so ein dreister Lügner der Ebay und Ebay Kleinanzeigen nicht unterscheiden kann und daher jetzt Probleme hat.

Auch den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung kennst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von twix95twix
15.07.2017, 20:31

Ich kann ja wohl nichts dafür, dass so ein Knopf nicht funktionieren soll.

Es hat alles funktioniert und ich habe das Paket den Richtlinien entsprechend verpackt.

0

Ich würde da garnicht drauf einsteigen. Es hat alles funktioniert. Er soll sich an den Paketdienst wenden oder es halt lassen. Geld raus gibts nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?