Habe ein Druckgefühl in meinem Linken Auge ...

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass' bei einem Augenarzt den Augeninnendruck messen. Das kostet dich ca. 20 Euro - und das ist es wert herauszufinden, ob sich hinter deinem Schmerz etwas Ernsthaftes verbirgt. Außerdem kann ich nur dringend raten, dass du dich krankenversicherst. Was tätest du bei einem Unfall? Alles Gute! Anell

Echt? Na das bekomme ich mit Pfandflaschen, Spardose und Leihen von bekannten bestimmt zusammen - Vielen lieben Dank.

0

Klingt komisch, aber ich hatte das auch in den letzten Tagen. Es dauerte ca. 3,4 Tage an, und dann war es vorbei. Bekämpft habe ich es nicht, ich war auch nicht beim Arzt.

Klar kannst du zum Arzt gehen, musst du nur bezahlen. Ist dir das dein Augenlicht nicht wert? Das würde ich jedenfalls nicht auf die leichte Schulter nehmen. Glaube, wenn ein Notfall ist oder man bedürftig ist, wird das auch bezahlt wie Sozialgeld. Geh mal doch und lass das abklären, das Augenlicht hat man nur einmal. Wenn der Augeninnendruck zu hoch ist (Glaucom) kann davon der Sehnerv absterben. Da kann man nicht mit Wärme und Kälte operieren, oder mit Tee spülen....viel Glück

ICh weiß, das mein Augenlicht mir einiges Wert WÄRE, aber ich habe das "nötige" Kleingeld leider nicht ... stecke genug deswegen in der Miese.

0
@Tomate01

sr, ich weiss, aber in diesem Fall ist doch möglich, seine Lage zu schildern und der Arzt muss dich behandeln, es ist ein Not- bzw. Bedürftigkeitsfall. Ich hoffe es für dich

0

Druck an Schläfe und um Auge - Angst

Hallo, ich weiss mir keinen Rat mehr. Seit ca. 1 Jahr plagt mich ein Druckgefühl an der linken Schläfe, es sind keine Schmerzen einfach nur ein Ziehen und Spannungsgefühl. Ein wenig später hab ich gesehen das ein Äderchen im linken Auge dauerhaft zu sehen ist (gab es vorher in meinem Auge nicht) . Habe dann 2 mal einen Augenarzt-Termin gehabt u es wurde untersucht, u es wurde mir gesagt, das das Äderchen im Auge nichts dramatisches ist... Es wurde ein trockenenes Auge diagnostiziert - seither tropfe ich.... Aber das Äderchen u der Druck gehen nicht weg. Ich habe keine weiteren Beschwerden wie zb: Übelkeit , Schwindel oder Sprechstörungen...Aber trotzdem ist eine riesennnnn Angst da, das etwas im Kopf ist... Ich weiß ich sollte zum Arzt, aber vllt hat jemand schon solche Erfahungen gesammelt... Dazu muss ich nocherwähnen, dass ich eine kleine Schiefstellung habe und auch oft Rückenprobleme.... Kann es davon kommen?

grüße And

...zur Frage

Druckgefühl über dem Auge, Kontaktlinsenträger

Habe folgendes Problem:

bin seit vielen Jahren Kontaktlinsenträger, habe sie bisher sehr gut vertragen. Seit 3 Monaten verspüre ich nun einen immer wieder kehrenden Druck über dem linken Auge. Dabei lässt sich der Druck direkt über dem Bulbus lokalisieren, ist mal eher mittig, mal leicht nach lateral oder medial verlagert. Passager zeigte sich eine leichte Lidschwellung. Das Auge tränt nicht, der Augenarzt sieht keine Rötung, eine Drüsendysfunktion ist vorliegend, betrifft jedoch den Lidrand. Diese Dysfunktion habe ich beidseits, hatte bisher nie Beschwerden und die Symptomatik verändert sich auch nicht beim Schließen des Auges, bleibt immer oberhalb des Bulbus. Augeninnendruck ist normwertig. Antibiotika hatten keine Besserung gebracht, benetzende Salben/Tropfen ebenfalls nicht. Wurde anfangs auf trockenes Auge behandelt bzw. Konjunktivitis. Nach zwei Wochen Kontaktlinsen Pause keine signifikante Besserung. Also Kontaktlinsen wieder getragen, dann passager besser gewesen und nun erneut Beschwerdeverschlechterung. Bekomme durch den Druck auch hin und wieder Kopfschmerzen, manchmal fühlt sich das Auge überwärmt an. Wärme von außen tut gut. Lidrandpflege betreibe ich.

Es handelt sich nicht um ein Fremdkörpergefühl auf dem Auge, sondern um ein dumpfes Drücken über dem Augapfel. Hat jemand eine Idee? Könnte sich so auch eine Kontaktlinsenunverträglichkeit äußern? Eine Allergie auf die Kontaktlinsen? Aber weshalb dann nur einseitig?

Vielleicht hat jemand mal ein ähnliches Problem gehabt und ist hinter die Ursache gekommen. Bin für alle Anregungen dankbar. Zwei Augenarztbesuche (der gleiche Arzt) haben mich bisher nicht weiter gebracht.

...zur Frage

Druck hinter dem Auge!? Was kann das sein?

Hallo,

seit vorgestern abend habe ich so ein unangenehmes Druckgefühl hinter dem linken Auge. Keine Schmerzen und die Sehkraft ist auch nicht beeinträchtigt. War gestern beim Augenarzt, der alle meine Augenwerte und sonstiges als gut empfindet. Kann das möglicherweise auch mit einer leichten Depression zusammenhängen die bei mir diagnostiziert wurde?

Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Muss ich dann Sehtest für Klasse B wiederholen wenn ich beim ersten mal nicht bestanden und nun eine Brille bekomme?

Hallo Leute,

Ich habe nun seit 2 Wochen mit dem Führerschein angefangen. Mein Fahrlehrer meinte, ich sollte am besten früh denn Antrag stellen damit ich Autofahren darf.

Dafür muss man ja denn Sehtest machen. Habe ihn beim ersten mal nicht bestanden weil ich, auf dem Linken Auge -0,75 dpt und auf dem Rechten Auge -0,85 dpt habe. Also Kurzsichtig.

Da wir Privat Krankenversichert sind. Habe ich mir die Brille beim Optiker geben lassen. Weil es wäre egal ob ich jetzt zum Augenarzt gehe oder zum Optiker um eine Brille zu bekommen zahlen müssen wir so oder.

Auf jeden Fall bekomme ich jetzt eine Brille. Diese kann ich am Montag abholen. Meine Frage ist jetzt muss ich diesen Settest mit denn Kreisen erneut machen?

Eigentlich weis der Optiker ja meine Sehstärke mit der Brille weil, ich habe ja durch so ein Teil geschaut und hat dann immer gefragt ist es schärfer ist es schlechter, bis nix mehr geändert hat.

Lg Jan.

...zur Frage

Federball beim Badminton ins Auge?

Guten Tag

Gestern hab ich im Sportunterricht beim Badminton einen Federball ins rechte Auge bekommem. Es war kein Schmetterball oder so, also nicht allzustark geschlagen. Der Ball prallte an meinem Schläger ab, vermutlich an der Umrandung oder am Schaft und ging dann ins Auge. Ich glaube jedoch ich hatte meine Augen reflexartig noch zugemacht, denn es tat nicht weh und ich konnte sofort weiterspielen. Deshalb hab ich auch dem Lehrer nichts gesagt. Auch heute kann ich ganz normal sehen. Allerdings hab ich ein leichtes Druckgefühl im Auge, was allerdings auch Einbildung sein kann. Das Auge sieht normal aus. Soll ich mal sicherheitshalber zum Augenarzt ?

...zur Frage

Spontan zum Augenarzt U.s.w?

Ich hab seit gestern Nacht irgendetwas im Auge, leider sieht man nichts großartiges das man hätte sagen können was es ist, ich schätze Mal ein staubkorn oder ähnliches. Naja jedenfalls ist dieser "Fremdkörper" in meinem oberen Lied und bekomme es einfach nicht weg. Es ist total unangenehm, so als würde es leicht "kratzen" ich weiß nicht wie ich das beschreiben soll. Nun tut mein Auge schon weh wegen dem ganzen Rum gereibe und sonstiges (kann auch einfach nicht schlafen was auf der einen Seite an der Wärme liegt auf der anderen eben wegen dem Auge), man weiß halt einfach das es falsch ist aber macht es trotzdem immer wieder in der Hoffnung es verschwindet doch irgendwann :/ tja mit dem Entschluss nun doch wahrscheinlich zum Augenarzt zu müssen. Kann man den einfach so zu einen beliebigen gehen (mit Anrufen) ? Da ich auch noch nie beim Augenarzt war hab ich nun bisschen Angst davor. Wie läuft den sowas ab wenn ein Fremdkörper entfernt wird ?

Danke im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?