Habe dünne haare und hab meine Haare kurz geschnitten , meine Frage ist ob Shampoo die die Haare dicker machen wirklich hilft?

9 Antworten

Dicker werden die Haare nicht, wie schon viele geschrieben hatten.

Was mir geholfen hat, allerdings eine eher ungewöhnliche Methode, ist komplett auf Shampoo und ähnliches zu verzichten (nennt sich irreführenderweise "no-poo", lässt sich googeln). Man wäscht die Haare nur noch mit Wasser, evtl. Pflege mit Dingen wie Lavaerde. Die ersten Monate werden die Haare erstmal schlechter(schnell fettig), aber dann hatte ich großen Erfolg damit. Sie wirken viel fülliger und sind griffiger, und meine Kopfhaut ist wieder gesund. Vielleicht wäre das ja was, zumal du jetzt eh kurze Haare hast und es da bisschen einfacher sein könnte.

Die Stärke der Haare ist Gen - abhängig. Mit Shampoo erreichst Du keine Veränderung. Günstig jedoch ist, eine Frisur zu tragen, die das Haar fülliger wirken lässt.

Ich nehme das Nivea Volumenshampoo. Es lässt die Haare kräftiger aussehen und sie fühlen sich auch so an, aber dicker macht es die Haare nicht.

Was möchtest Du wissen?