habe dringendes problem mit abofalle!

...komplette Frage anzeigen das ist der durchschlag den ich habe - (Gesetz, Zeitung, Abo)

7 Antworten

Der Wideruf bedarf nur der Textform, also keine Unterschrift nötig, sodass rechtlich gesehen eine E- Mail ausreicht. Um auf der sicheren Seite zu Seit würde ich jedoch den Postweg wählen.

moeppes94 28.08.2012, 21:21

und was schreibe ich genau alles in so einen widerruf rein? habe noch nie einen geschrieben??!!

0
Schmupel 28.08.2012, 21:31
@moeppes94

Der ist ganz formlos. Schreib deinen Namen und Anschrift (mit E- Mail Adresse für Bestätigung) und dann Hiermit widerrufe ich das Abo XXX welches ich am 17.08. mit der Gewinnspielteilnahme XXX abgeschlossen habe. Mit freundlichem Gruß BlaBla. Bitte senden sie mir eine Bestätigungsmail über den Eingang.

So in der Richtung würde ich das schreiben. Wichtig ist halt das du das Abo genau benennst.

0
moeppes94 28.08.2012, 21:55
@Schmupel

würde das gehen:

Sehr geehrte Dames und Herren,

hiermit widerrufe ich das Computer Bild Spiele Abo mit Exklusivem Vorteils-Angebot für Messe-Besucher, in verbindung mit einem Prepaid Handy von Vodavone, das auf der Gamescom Betrieben wurde, welches ich am 17.08.2012 mit der Gewinnspielteilnahme des Computer Bild Spiele Abo mit Exklusivem Vorteils-Angebot für Messe-Besucher, in verbindung mit einem Prepaid Handy von Vodavone abgeschlossen habe.

Mit freundlichem Gruß Maurice Richard.

Bitte senden sie mir eine Bestätigungsmail über den Eingang.

0

Also auf der sicheren seite bist Du wirklich nur mit einem Übergabeeinschreiben (kein Einwurfeinschreiben), denn da muss jemand dafür unterschreiben. Eine email riskant, da unterschreibt halt niemand und wenn einer behauptet, sie nicht gekriegt zu haben, dann muss man das so hinnehmen. Es gibt Spam Ordner, wo was versehentlich reinrutschen kann und Server können abstürzen, da sind einfach zu viel Fehler möglich. Aber eine Unterschrift ist eine Unterschrift und da besteht kein Zweifel.

Der Weg zur Post kann sich also am Ende lohnen.

Der Widerruf kann auch per Mail erfolgen - es ist also noch nicht zu spät. Ich würde jedoch neben der Mail zusätzlich auch einen Brief an die FIrma schreiben - in beiden Fällen eine Bestätigung verlangen. Wenn der Brief morgen rausgeht, dann kann er spätestens übermorgen als zugestellt betrachtet werden, sofern sich die Adresse in Deutschland befindet - auch das wäre fristgemäß. Alternativ wäre Brief mit Rückschein.

moeppes94 28.08.2012, 21:23

nur wie schreibe ich so einen widerruf?

0

ich würde gleich morgen aufm Postweg widerrufen. Natürlich per Einschreiben mit Rückschein. Da biste auf der sicheren Seite.

Würde sofort einen Widerruf per Mail schicken und den Sendebericht aufheben. Zusätzlich, um sicher zu gehen, einen Einschreibebrief mit Rückschein an gamescom schicken. Manchmal wird trotz Sendebericht behauptet, dass keine Mail eingegangen sei. Deshalb auf postalischem Wege den Widerspruch verschicken.

Gegen das von mir versehentlich abgeschlossene Abo über ......... lege ich fristgemäss Widerspruch ein. Bitte um Bestätigung. Das würde als Widerruf reichen.

2 Wochen ab Abschluß. Per Einschreiben mit Rückschein oder per Fax mit Sendebericht.

Brief, per Einschreiben Rückschein. Eine Mail ist in Deutschland kein rechtsverbindliches Kommunikationsmittel.

hunos 28.08.2012, 21:19

Ist schlüssig - wo steht aber geschrieben, dass es nicht rechtsverbindlich ist?

0
moeppes94 28.08.2012, 21:22
@hunos

also würde eine email doch reichen? wäre mir lieb, weil ich nicht wirklich zur post komme, weil ich echt am ar*** der welt wohne^^

0

Was möchtest Du wissen?