Habe Die Schiene zum Erwachsenwerden verpasst... Was soll ich nur Tun , ich kann nichtmehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist 19 Jahre alt. Das ist noch gar kein Alter. Du entwickelst dich noch und dein ganzes Leben liegt vor dir! Selbstmord ist nie eine Lösung, weil wieder gute Zeiten am Ende des Tunnels liegen. Tu das, was dich glücklich macht. Geh wieder raus in die Welt, lerne Menschen kennen, versuche die Welt aus einer anderen Perpektive zu sehen. Wenn du es nicht aus eigener Kraft heraus schaffst, solltest du dir Hilfe suchen. Aber gebe niemals auf. Du wirst irgendwann aufwachen und dir selbst dafür danken, dass du das alles nicht beendet hast. Es gibt schließlich so viel lebenswertes auf dieser Welt.
Ich wünsche dir alles Glück der Welt.

P.S. du kannst super schreiben. Hut ab dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwer manche Lebensabschnitte zu beenden und den nächsten zu beginnen. Ich bin 18 und denke oft an die Zeit meinet Kindheit und bis zum Alter 16. Ab dann war die Realschule vorbei und ich vermisse die Zeit mit meiner Klasse. Oder den ganzen Blödsinn den man als Kind gemacht hat und wie man sich über sovieles tierisch gefreut hat. So Momente hat jeder und das wird auch nochmal kommen wenn du älter bist. Man sitzt da und denkt sich was gibts eigentlich für einen Sinn für das ganze hier. Aber seh die Sache so: Das ist deine Chance einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Die erste eigene Wohnnung. Ist doch aufregend sowas. Du kannst jetzt ganz selbstständig sein. Lad deine Familie am Wochenende zum essen ein so oft du willst und koch für sie. Und deine Familie kannst du bestimmt auch besuchen. Aber übertreib es auch nicht du musst damit zurecht kommen dich ein wenig abzukoppeln. Geh mit Freunden weg und bau dir dein eigenes Leben auf. Also sitz jetz nich im Bad rum sondern unternehm was oder schau dir nen guten Film an irgendwas was dich ablenkt. Du wirst tolle neue Leute kennen lernen und irgendwann auch ein Mädchen glaub mir. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die frage ist eher, warum haben deine eltern dir nicht fruehzeitig beigebracht, verantwortung fuer dich selbst zu uebernehmen.

anstatt jetzt in selbstmitleid zu zerfliessen, weil du in "so ein leben geboren" wurdest, koenntest du vielleicht einfach mal die initiative ergreifen. du hast keinen drang, kontakte zur aussenwelt zu pflegen, weil das initiative bedeuten wuerde. du bist es aber von zu hause gewohnt, dass dir das jemand abnimmt.

reiss dich am riemen und geh auf leute zu. hilf zur abwechslung mal anderen und erwarte nicht, dass die dein leben gestalten.

erwachsen sein gibt dir auch eine menge freiheit. die koenntest du nutzen, um dich weiter zu entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zu einem psychologen oder such dir sonst jemanden der mit dir spricht...das hier in einer anonymen internetseite zu posten wird dir nicht helfen weil du, wie die person über mir es zeigt, nur dumm von der seite angemacht wirst


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss die Vergangenheit und fang von vorne an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?