Habe Diabetes mellitus. Gemessen mit GlucoMen spät 299+nüchtern früh 178.Was darf ich essen,dam

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Nüchternwert steigt natürlich nach dem Essen an und das ist die gefährliche Sache, ab 180 wird die Nierenschwelle überschritten und es kommt langfristig zu etlichen Folgeschäden. Dialyse, Herzkrankheiten, Gefäßerkrankungen, Sehminderung, bis hin zu Beinamputationen. Nur die wenigsten haben das Glück keine Folgeschäden zu haben, wenn sie zuckerkrank sind und das bist du mit diesem Wert. Nach dem Sport ist der Zucker niedriger, da du den Zucker ja erfolgreich in Energie umgesetzt hast und er nicht im Blut geblieben ist. Auf jeden Fall solltest du den Zucker weglassen und die Kohlehydrate reduzieren, außerdem ausreichend trinken (2-3l Wasser) und möglichst bald den Arzt aufsuchen. Falls du übergewichtig bist solltest du Gewicht reduzieren. Solltest du aber schlank sein und der hohe Wert nicht vom Essen kommen, sondern plötzlich da gewesen sein, ist der Weg zum Arzt noch wichtiger, denn es kann dann ein Typ I Diabetes sein, was heißt, daß die Bauchspeicheldrüse versagt und kein Insulin mehr bildet. Dieses ist der gefährlichere Diabetes, weil er oft schwankende Zuckerwerte hat die zum Koma führen, wirklich so 800. Bei 300 fällt man nicht ins Koma, aber die Langzeitschäden sind fatal.

Sämtliche Autoren vor mir haben irgendwie Recht. Auf jeden Fall schnellsten zum Hausarzt/Diabetologen. Danach muß eine gute Diabeteseinstellung und auch eine Diabeteschulung erfolgen. Das alles kann ambulant gemacht werden. Wichtig ist auf jeden Fall eine kohlenhydratarme Diät. Am besten den Genuß von zuckerhaltigen Lebensmitteln und Alkohol vermeiden. Gegebenenfalls muß das Gewicht reduziert werden. Sie können sich gerne mal an mich wenden unter MisterRR@web.de. Wichtige Infos über Diabetes erhalten Sie auch über Wikipedia.de und natürlich über die bei Google eingetragenen Seiten. Einen Arzt auf jeden Fall schnellsten aufsuchen! Viel Glück.

Einen Arzt aufsuchen - ohne jede Diskussion auf irgendwelchen Internetseiten. Wir wissen weder dein Alter, noch dein Gewicht. Keine Ahnung was du für Medikamente nimmst. Das du dich gut fühlst ist bei den angegebenen Werten noch normal. Spätfolgen bei unbeandeltem Diabetes treten teilweise innerhalb weniger Jahre ein und sind, wie die Vorredner schon erwähnt haben, sehr oft schwerwiegend.

Zu guter Letzt könnte natürlich auch das Messgerät defekt sein und falsche Werte anzeigen. Also, ab zum Arzt - im günstigsten Fall suchst du einen Diabetologen auf, der wird dir ganz genau sagen können, was zu tun ist.

Die Werte sind aber schon jenseits alles normalität. Bist Du insulinpflichtig? Hast du keine Diätinformationen von deinem Arzt bekommen?

Sieh mal hier nach http://de.wikipedia.org/wiki/Diabetes_mellitus#Diabetes-Di.C3.A4t

Da findest Du bestimmt was.

DANKE; HABE NOCH KEINEN ARZT AUFGESUCHT, HABE SO EIN MESSGERÄT BENUTZT, WAS MIR EIN SOLDAT IM LETZTEN JAHR GESCHENKT HAT. UND HABE DA DIESE WERTE ABGELESEN. ABER ES GEHT MIR GUT UND ICH HABE GESUNDHEITLICH KEINE PROBLEME.

0
@RAMILE

Na Toll !! Dann mache dich bitte einmal über Polyneuropathie schlau. Habe ich ohne Vorwarnung über Nacht bekommen, ist unheilbar und es gibt keine Medikamente die wirklich die Beschwerden beheben. Dabei habe ich noch Glück. Es gibt Betroffene, die können sich vor Schmerzen nicht die Fußnägel schneiden. Diese Krankheit kannte ich vorher auch nicht. Wenn du auf Horror stehst dann besuche doch mal die Seite http://www.polyneuropathie-forum.de

0
@RAMILE

sorry, aber das finde ich echt bedenklich. Bei so hohen Werten? Nüchtern BZ sollte auf keinen Fall über 100 sein, eher weniger. Diabetologen sprechen hier von 70 - 80. Kennst du die Spätfolgen von Diabetes? Es kann aber auch sein, dass der Code für das Messgerät nicht gestimmt hat, dann zeigt es falsche Werte an. Trotzdem, ganz schnell zum Arzt.

0
@collo

Von so einer Panikmache halte ich absolut nichts und finde es wenig hilfreich. Polyneuropathie entsteht in der Regel erst nach vielen Jahren zu hoher Blutzuckerwerte. Diabetes bleibt erfahrungsgemäß oft lange unerkannt. In so einem Fall empfehle ich einen Termin beim Hausarzt der dann die Werte (Nüchternzucker und Hba1c) bestimmen sollte. Es könnte sich ja eventuell auch um Messfehler halten (vor dem messen Hände gewaschen?) oder aber die Teststreifen könnten zu alt oder falsch gelagert sein. Aber auf jeden Fall zum Arzt. So hohe Werte wären auf Dauer sonst gesundheitsschädlich auf Grund der möglichen Folgeerkrankungen. 

0

bei diesen extrem hohen werten unbedingt schnellstens einen arzt aufsuchen. noch besser einen diabetologen! auf alle fälle wenig kohlehydradreiche kost. näheres kannst sicherlich über google erfahren.

ciao egitil

danke für deine antwort. da es mir gut geht und ich keine gesundheitlichen probleme habe, kommt deine info für mich überraschend. was ist denn bitte, ein normaler wert ?

0
@RAMILE

genau das ist das preblem bei diabetes. es tut nichts weh!!! normaler wert ist nüchtern 70 - 120 und ca. 1,5 std nach dem essen bis zu 140. ab 160 werden bereits z.b. die nerven, gefässe, bieren etc. angegriffen. also, wenn du es auch die leichte schulter nimmst, bist du schon sehr blauäugig! oder hast du die frage nur zum testen gestellt? das sollte man mit krankheiten etc. nicht machen!!! da hört nämlich der spass auf.

0

Was möchtest Du wissen?