Habe den Erbschein in der Bank abgegeben und jetzt?

3 Antworten

"Ich habe den Erbschein in der Bank abgegeben"

Man gibt den Erbschein nicht einfach bei der Bank ab. Man macht einen Termin mit dem dortigen Kundenberater, legt den Erbschein vor und dann wird vor Ort alles abgewickelt (Kontoauflösung, Guthabenübertragung auf das Konto der Erben usw.). Da sollte man schon persönlich vorsprechen...

Das kannst Du nur vor Ort erfragen.

Aber wozu die Eile und warum auszahlen?

Das ist doch nun wirklich keine Sache von Dringlichkeit.

Lass Dir doch einfach die Summe auf Dein Konto überweisen und gut.

Ob das nun ein paar Tage früher oder später passiert sollte doch nicht kriegsentscheidend sein.

Günter

Die Frage mußt du deiner Bank stellen. Wenn es sich nur um Bargeld handelt, müßtest du das Geld sehr schnell ausgezahlt bekommen. Wenn deine Eltern beispielsweise ein Aktiendepot hatten, wird es länger dauern. Achte darauf, dass man dir den Originalerbschein zurückgibt. Möglicherweise brauchst du ihn später noch bei anderen Erbrechtsangelegenheiten.

Was möchtest Du wissen?