habe citalopram abgesetzt, führt dies zu extrem guter Laune?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann leider nur den Beitrag von Magda1860 bestätigen. Antidepressiva und auch sonstige Psychopharmaka bitte nicht apruppt absetzen. Spätestens nach 2-3 Wochen bekommst du einen herben Rückschlag. Ob du dann in der Lage bist deinen Arzt zu konsultieren, ist sehr fraglich. Vermutlich stört es dich, die Tabletten regelmäßig nehmen zu müssen und vielleicht auch, nicht mehr so extrem fühlen zu können, weil deine Stimmung insgesamt ausgeglichener ist als früher. Aber wäge mal gründlich Vor- und Nachteile ab: Regelmäßig eine kleine Tablette oder nach kurzer Zeit wieder extreme Depressionen oder und Ängste, die monatelange, evtl. auch stationäre Therapie benötigen, weil du wieder ganz unten bist und überhaupt keine Lebensqualität mehr hast.

Mein Mann hat auch Depression, er hatte ohne Absprache die Medikamente abgestzt. Dadurch war er die erste Zeit voller Elan also Glücklich und total Aktive, dies hielt nicht lange. Er fiel in ein Tiefes Loch und kam in die Psychatrie aufgrund Suizid Gedanken und er hat es auch beinaha geschaft. Also, bitte! Mach bitte nichts unüberlegtes.

Normalerweise müsste das Gegenteil der Fall sein. Was meint denn Dein Therapeut dazu?

Citalopram wirkt nicht?

Ich habe seid ca 6 jahren mittel- schwere depressionen und panik attacken. Ich nehme seid ca 6 wochen citalopram, in dieser zeit habe ich bereits 90 tabletten verbraucht jedoch habe ich nicht das gefühl da sich etwas verändert hat und die panik attaken bestehen auch nicht.

Wieso wirkt der stoff nicht bei mir? Was gibt es als alternativen ?

...zur Frage

Citalopram-Absetzsymptome treten erst nach 2 Monaten auf?

Hallo ihr Lieben.

Ich habe, wie der Arzt es sagte, Citalopram abgesetzt. Von 30mg erst ein halbes Jahr 20mg, dann eine Woche 10mg eine Woche 5mg und dann auf 0. Trotz Rat viel zu schnell nehme ich an wenn ich hier so lese... Ich hatte eine Woche Schwindel und Kopfschmerz. Dann ging es mir wunderbar. 2 Monate. Seit 3 Tagen habe ich wieder eine depressive Phase mit ab und an leichten Angstattacken und weinen bei Dingen die traurig sind, die ich aber sonst Wegstrecke. Eine innere gequältheit und Trauer generell und oft.

Kurz und knapp gefragt, da ich viel gelesen habe. Können das noch Absetzsymptome sein oder ist die Depression wieder da? Termin beim Psychiater dauert noch etwas leider.

Infos: *4 Jahre Citalopram 30mg wegen Depressionen, davon 3 Jahre komplett stabil und ohne Komplikationen trotz Schicksalsschlägen.

*derzeitig innerer Konflikt aufgrund einer Verliebtheit. (Führte vorab nie zu Depressionen)

Habt ein schönes Wochenende, danke fürs lesen.

...zur Frage

Citalopram wie schnell anorgasmie?

Hallo, ich habe von citalopram bis jetzt keinerlei nebenwirkungen gespürt, noch nicht einmal herzrasen erbrechen oder übelkeit oder durchfall oder sonst irgendwas so aber die potenz. ich nehme citalopram seit 6 tagen 10mg (halbe tablette) ich hatte fast jeden tag masturbiert um mich zu vergewissern das ich keine anorgasmie kriegte ich glaube das lag endweder an den depressionen oder an den tabletten das ich beim mastubieren extrem lange brauche und sexuell nicht mehr so das interesse hab. gestern bei gutem material bin ich gekommen

nun heute hatte ich es bei einer prostituierten probiert 30 min. zeitdruck.. naah nur ein bisschen sie war wunderschön! aber nach keine ahnungwievielminuten wo ich eigentlich so "kommen" müsste tat er einfach nur immer mehr weh und wurde schlaff.

lag es an den depressionen oder am citalopram?

ich hatte vor der medikamentösen einnahme nicht so sehr probleme gehabt bei prostituierten zu kommen ( manchmal doch). nur naja da war ich nicht so extrem depressiv

...zur Frage

Citalopram, wann wirkt die dosiserhöhung?

Hallo, ich habe aufgrund eines Rückfalls von Depressionen und Panikattacken das citalopram von 10mg auf 20mg erhöhen müssen. Das ist nun 10 Tage her. Mir geht es aber nach wie vor echt schlecht. Starke Angst, ständiges weinen, Schlaflosigkeit, kein Appetit , ja das volle programm. Dachte da ich das citalopram schon in geringer Dosis nehme geht das alles schneller. Was denkt ihr?? Dauert es bei einer Erhöhung auch mindestens 2 Wochen bis man was bemerkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?