Habe brutale Einschlafschwierigkeiten seit Tagen, heute habe ich schon CBD, Nervenruh und 1 1/2 Trittico genommen. Was soll ich tun?

5 Antworten

Am besten du suchst einen Arzt auf und redest mit ihm über deine Einschlafschwierigkeiten, damit diese Schwierigkeiten langfristig abgebaut werden können.

Eventuell hast du vielleicht eine Vermutung wodran es liegen könnte, die du dann ändern kannst.

Vielleicht hilft dir gerade für den Moment (vorallem wenn es am Tagesgeschehen liegt) Yoga (speziell zum einschlafen) oder eine Meditation bzw. entspannende Musik, eine Traumreise oder ein Hörbuch um für den Moment mit dem Tag abzuschließen und runter zu kommen?

Hier ein paar Links:

Unterstützendes Einschlafyoga Deutsch:

https://youtu.be/fABvf_pqXhc

Englisch:

https://youtu.be/IRYyPbPA03E

Geführte Meditation Deutsch:

https://youtu.be/6HOkY4E5k-c

Geführte Meditation Englisch:

https://youtu.be/5itkfGLcb5E

Musik:

https://youtu.be/7XByWxAzoA0

Traumreise Deutsch:

https://youtu.be/m3Qq8qdoQ9U

Englisch:

https://youtu.be/btc-A_sEFQE

Das wichtigste ist, dass man davon keine Wunder erwartet und sich dadrauf einlässt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auf jeden Fall solltest du dich nicht wild mit irgendwelchem Zeug vollpumpen.

Vor dem Schlafen nichts nervenaufreibendes mehr tun, nicht mehr schwer essen und immer etwa zur gleichen Zeit ins Bett gehen, sofern das möglich ist. Dann gewöhnt der Körper sich dran.

Hoggar Night schon probiert? Rezeptfrei in der Apotheke, nicht teuer. Wirksam, als ich es noch nahm.

Schlaflose Phasen, das gibts einfach.

Manchmal findet man selbst die Ursache.

Im Bett das Hirn leer machen, leer lassen, innen zur Ruhe runter fahren.

Probleme tagsüber, sofort loesen.

Leeres Hirn u in Ruhe erkennt Koerper: Ich soll schlafen. Hirn u innen im Wachmodus geht kein Einschlafen.

Was möchtest Du wissen?