Habe beim plus500 über 7.000 € verloren ich fühle mich total abgezockt hatte nie irgendwelchen Gewinn gemacht der über 50€lag kann ich die verklagen?

8 Antworten

Du kannst nicht klagen. Ebenso könnte jemand klagen, der am Roulette-Tisch verloren hat.

plus500 ist ein CFD-Handel. Also ein reines Geldwechseln zwischen denen die auf die eine Richtung setzen und denen die auf die andere Richtung setzen. Wenn einer etwas gewinnen will, muss der andere etwas verlieren. Bei CFDs wird nur Geld von einem zum anderen getauscht, das ist nicht wie an der Börse, wo tatsächlich Geld verdient wird durch die wirtschaftliche Tätigkeit der dahinter stehenden Unternehmen.

"

Denken Sie daran, dass CFDs ein Hebelprodukt sind und zum Verlust des gesamten Kapitals führen können. Der Handel mit CFDs ist unter Umständen nicht für Sie geeignet. Bitte stellen Sie sicher, dass sie die damit verbundenen Risiken vollständig verstanden haben.

"

Zitat von Plus500.de ....

wenn man das schon liest... sollte man direkt auf das Kreuz oben rechts klicken...

Deine Frage mal umgedeutet:

Ich war so dämlich mich auf Hochrisikoprodukte und den Handel mit Finanzderivaten, die ich eigentlich nicht verstehe einzulassen. Für meine Inkompetenz, würde ich jetzt gerne jemand anderen verklagen, geht das?

Klare Antwort: Nein!

Übernehme Verantwortung für deinen Verlust denn du hast ihn produziert.

Was möchtest Du wissen?