Habe bei Ryanair den Erwachsenen und das Kind verkehrt eingetragen!

9 Antworten

Um die Sitzplätze müsst ihr euch keine Sorgen machen. Beim Check Inn kann es aber schon zu Rückfragen oder zur Mitnahmeverweigerung kommen, wenn Hänschen plötzlich 32 und Goranga erst 4 ist. Die Datn im Pass und auch den Tickets sollten schon übereinstimmen, auch innerhalb der EU.

Eine Garantie kann Dir keiner geben. Aber ich würd so tun, als hätte ich es nicht gemerkt. Mit etwas Glück merkt man es beim Check-In auch nicht und wenn doch, dann ist esleicht zu klären sofern beide mitfliegen. Endpreis passt ja.

Hallo goranga,

ich glaube fast, dass das RyanAir mit Absicht macht, weil RyanAir erst die Erwachsenen und dann die Kinder auflistet. Das merkt man aber leider erst bei der Bestätigung. Hat es bei Euch trotzdem geklappt oder habt Ihr umgebucht?

Joachim

Bei ryanair hat man ja eh kein festen platz. könnte höchstens par schwierigkeiten beim einchecken geben. aber da dann einfach erklären, was passiert ist. ich denk nicht, dass du das zahlen musst. mit den namensänderungen sind ja nur solche gemeint, wo ganz andere personen fliegen

Lass es so. Sofern sich die Anzahl der Passagiere und die Namen nicht grundsätzlich ändern, ist das ziemlich wurscht. Die Sitzplätze sind an die Personen vergeben, egal in welcher Reihenfolge.

Was möchtest Du wissen?