Habe bald einen Wettbewerb. Was kann ich gegen Nervosität tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass man nervös ist ganz normal, und damit haben auch deine Mitkonkurrenten zu kämpfen. Zum wird diese Nervosität durch eine Gewöhnung an die Wettkampfsituation im Laufe der Zeit besserm und zum anderen muss man sich einfach auf das Wesentlich konzentrieren. Du darfst dich nicht auf deine Nervosität konzentrieren, sondern du musst dir immer ins Bewusstsein rufen was du kannst. Du musst Selbstbewusst sein, dein Stärken erkennen und vor allem daran kaufen. Außerdem ist es wichtig, dass du dich auf den Punkt konzentrierst. Und zwar nicht dass du schon mal Fehler gemachst, oder möglicherweise mal machen wirst. Dich darf nur dein aktueller Contest interessieren, und nicht Vergangenes oder Zukünftiges. Dies gilt vor allem für die 45 bis 60 Sekunden deines Contests. Viele Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bigspin 27.03.2013, 06:14

Vielen Dank Cougar! Ich werde diese Tipps zu Kenntnis nehmen!

0

Ich bin in der Esports und mir schauen Tausende von Menschen zu, mein Tipp aufwärmübungen tief durchatmen, Kaugummi oder Bonbon vorher lutschen. Sich selber einreden das man das schafft und vllt kurz mit einem bekannten Telefonieren, das half mir immer und ich konnte trotz der Anspannung mich konzentrieren. Man gewöhnt sich eigentlich auch schnell dran. Denk nur daran was du im Augenblick machst und Fühle deinen Sport vergiss den Kontest und die Zuschauer nur das was du jetzt machst. Mein Tipp für dich, und Dextro Energy nehme ich gerne. Viel Erfolg Gruß ParanoID

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bigspin 27.03.2013, 06:12

Vielen Dank für die Tipps! Ich werde es mal mit Kaugummi oder Dextro Energy probieren!

0

jetzt ernst:deine freunde sollen dir bei nervösität eine klatschen,jetzt ernst hilft bei mir im fußball auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein pinnchen Jägermeister ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?