Habe aus Versehen auf den Sucher einer Kamera gegriffen. Minimaler Fingerabdruck. Ist dass schlimm..

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

nun denn es wird ja nicht gesagt welche Kamera und an welcher Stelle der Fingerabdruck ist aber es ist entweder die Unterseite der Mattscheibe oder die Reflexionsfläche des Klappspiegel und in beiden Fällen hat man keine "Rückstandsprobleme" auf dem späteren Bild aber es gibt zB Spiegel mit Microglaserten Löchern für die Belichtungsmessung/AF Einheit oder Mattscheiben aus "Weichplastik" mit einem aufgespritztem Microprisemenüberzug.

Anderst gesagt wenn man keine Ahnung von dem hat was man versauen kann lässt man es einen "Profi" machen und wenn der das dann verbockt zahlt dessen Betriebs-Haftpflicht denn Schaden.

Zudem wenn es eine Profikamera ist gibt es den "Profiservice" da ist meist eine Reinigung im Jahr Kostenlos.

Sollte es sich wirklich um eine D800 handeln; dort wird zur Zeit exklusiv eine BriteView Clear Matte VIII Typ B Mattscheibe verbaut und dafür kenne ich keine spezifische Reinigungsroutine (Die Kamera wird ja erst ausgelifert). Bei Brite Views sollte die Reinigungsroutine eingehalten werden, also nicht reiben/rubbeln, keine fuseligen Tücher, keine Baumwolle oder Watte verwenden dafür Vollentsalztes Wasser oder komprimiertes Reinigungsgas (Reines Feuerzeuggas). Am besten ist man baut die Mattscheibe aus und reinigt die seperat mit Ultraschallbad. Bei der 800D sind auch einige 100 Microlöcher im Spiegelträger aber die Vorderseite ist vergütetes planes Glas und relativ unempfindlich da kann man übliche Linsenreiniger nehmen am besten taugen dazu in Isopropyl (99,8%) getränkte China Seidenpapierblätter oder auch Lens Tissues (zb von Hama) oder Microfaser-Swippes am Stiel wie für die Sensorreinigung. Jeder Fotofachhändler oder Dorffotograf hat das Zeug rumliegen und die meisten wissen auch wie man es korrekt einsetzt. Bei Augenoptikern muss man aufpassen ob die "Fit" sind aber viele haben ein Ultraschallreinigungsbad das hilft bei hartnäckigen Dreck auf der Mattscheibe.

Wenn schief geht die Standard Mattscheibe kostet bei Nikon nicht die Welt... hier ein Link zu einer Mattscheibe und dem Reinigungswerkzeug http://www.bhphotovideo.com/c/product/519949-REG/Nikon_25371_Type_B_BriteView_Clear.html

Und hier ein Link zum Thema Mattscheibenreinigung aber die Katzeye sind gelasert und noch weniger robust als Briteview 3w.katzeyeoptics.com/faq--cleaning--.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann nimmt man ein brillenputztuch und poiert den abdruck weg.

allerdings sollte man bei eine rprofikamera so ein tuch in der dazugehörigen tasche finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zerberus63743
23.03.2012, 20:46

ja, dass muss ich mir merken und morgen abändern. Danke für Antwort.

0

Nun wirst du auf jedem Bild deinen Fingerabdruck haben. Nonsens absoluter. Versuch es mit dem Reinigungstuch zu beheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorsichtig mit einem Brillenputztuch oder sauberen Geschirrtuch drüberfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, mit Brillenputztuch, Sucher anhauchen, mit Wattestäbchen reinigen. Also wie ne Brillenoptik behandeln. Das wars. Gruß Osmond

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?