Habe aus meiner alten Wohnung noch die Fritz-Box, kann ich die für den neuen Anbieter nutzen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Hardware kannst du bei allen Anbietern verwenden! Eine neue ist nicht notwendig.

Du musst sie nur auf deine neuen Zugangsdaten konfigurieren.

Die Fritz!Box kannst Du ohne Probleme beim neuen Anbieter weiterbenutzen.

0

Alice braucht was neues.
Ist halt ne Frau.

0
@user1099

Alice funzt auch mit Fritzbox, wo soll da ein Problem sein? Nur VOIP kannst du nicht benutzen.

0

würde ne neue nehmen, da sie beim neuen Vertrag sehr günstig angeboten wird

also 69,90 EUR ist ja wohl nicht günstig

0

natürlich kannst die weiterbenutzen-- Fritz box ist halt was besonderes.Ich hab meine 7170 auch weiterbenutzt-ist übrigens die beliebteste auf und ab in Europa. Ich würde nieee mehr eine andere nehmen. schon wegen den updates und der tollen configuration über Tastatur

cool, ich habe auch gehört, die soll viel besser als Siemens sein, Danke

0

wenn du aber in einem noch bestehendn vertrag bist und willst wechseln kann es sein das du die fritzbox und den splitter wieder zurückschicken mußt

Na klar, die Box ist doch nicht "wohnungsgebunden".Wenn Du Deinen Internetanschluß mit umgemeldet hast, brauchst Du noch nicht mal Veränderungen vornehmen. Updates kannst Du jederzeit über Internet einleiten.

ja kannst du. Zumindest bei den meisten Providern die über die Telefonleitung DSL zur Verfügung stellen. Bei Kabelanbietern möglicherweise nicht

Man kann die alte benutzen, aber ich würde auch die Neue nehmen, da dort die neue Software oder auch die neue Firmware drauf ist.

Neue Firmware kann man problemlos runterladen und installieren.

0

Bei den meisten Anbietern kannst Du die Box weiter nutzen. Probleme könte es eventuell mit Alice geben.
Probleme wird es wohl geben, wenn Du von ADSL auf VDSL wechseln wirst.

Vdsl Router sind Speedport W 700 v/ 701 V/ 900 V mit einem 300 Hs VDSL Modem und speedport w 720 v. Dies bietet aber nur Tkom an mit einem Entertain Tarif.

0

Du kannst diese nutzen, jedoch musst du alle Daten bei der Einrichtung ändern. Aber das dürfte kein Problem sein, da dir die einzugebenden Daten ja vom neuen anbieter mitgeteilt werden. = D.H.: die Fritz-Box ist zwar vom alten Anbieter, ist dadurch aber nicht für andere Anbieter "gesperrt" (soweit ich weiß)!

ja, kannst du problremlos nutzen

Was möchtest Du wissen?