Habe aus dem letzen Indien Urlaub noch etwa 40.000 Rupien, alles 500er Scheine - Wo kann man die noch wechseln (Ich verreise nicht nach Indiendieses Jahr nach?

8 Antworten

Die Verwertung der Banknoten dürfte sich schwierig gestalten. Indische Rupies zählen nicht zu den üblicherweise gehandelten Reisewährungen. Der Weg zur Hausbank – sofern die überhaupt ein Sortengeschäft betreibt – wird sich deshalb erübrigen.

Mehr Chancen hat man bei Wechselstuben, wie man sie in größeren Städten im Bereich von Bahnhöfen und Flugplätzen findet. Die Reisebank, die ansonsten stark im Sortenhandel ist, kauft und verkauft meines Wissens keine Rupies.

Die indische Regierung hatte mit Wirkung zum 09.11.2016 überraschend angekündigt, die aktuellen 500 und 1000 Rupies Banknoten aus dem Zahlungsverkehr zu nehmen. Sogar die Banken blieben im Zuge dieser Maßnahme geschlossen. Welchen Einfluss das auf die Verwertung der Banknoten haben könnte, vermag ich nicht zu sagen. Wertlos sind sie allerdings nach derzeitigem Stand nicht.

Hausbank oder Landeszentralbank fällt mir dazu ein....die könnten dir auch weiter helfen.....


Keine Lust mehr auf Freiwilligendienst?

Hey, ich habe vor nächtes Jahr nach dem Abi ein Jahr freiwillig in Indien zun arbeiten. Vor kurzem habe ich eine Platzzusage bekommen. ich werde wahrscheinlich in einem Dorf in irgendeinem sozialen Bereich arbeiten. Dieses freiwillige Auslandsjahr war schon lange ein Traum von mir, allerdings habe ich seit ich die Platzzusage bekommen habe irgendwie keine Lust mehr. Ich dachte eigentlich dass ich mich freuen würde aber merke dass ich eigentlich mehr Lust hätte einfach ein halbes Jahr in Deutschland zu arbeiten und dann für ein halbes Jahr nach Kanada zu reisen. Gründe warum ich keine Lust mehr habe auf mein FSJ in Indien sind:

  1. Ich verlasse meine Freunde für ein Jahr.
  2. Ich muss mit Hobbys aufhören an denen ich sehr hänge.
  3. Weil so ein FSJ fast nur Mädchen machen und ich wahrscheinlich in einem Mini-Dorf bin, werde ich wahrscheinlich ein Jahr lang keine männlichen Personen in meinem Alter kennenlernen (ich mag es einfach männliche UND weibliche Personen um mich rum zu haben und nicht nur weibliche, hab ich auch in meiner letzten Frage genauer erklärt)
  4. Der Großteil wird staatlich unterstützt aber ich muss trotzdem noch etwa 4000 Euro zahlen wofür ich arbeiten muss.
  5. Ich kann meine Freizeit nicht mehr so gestalten wie jetzt, feiern gehen und so fällt wahrscheinlich komplett weg für ein Jahr.
  6. Ich habe Angst etwas zu Hause zu verpassen.
  7. 7. Wenn ich reisen würde hätte ich viel mehr Freiheit.

Allerdings will ich jetzt eigentlich ungern arbeiten und reisen da ich eigentlich die ganze Zeit dieses Auslandsjahr in Indien machen wollte. Was würdet ihr mir raten? Und kennt ihr vielleicht Leute die ein freiwilliges Auslandsjahr v. A. in einem ärmeren Land gemacht haben und es bereut haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?