Habe Angst wieder einem Fußballverein beiztutreten.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du nach 4 Jahren in einen Fußballverein gehst, kommst Du ja nicht gleich in die Landesliga-Mannschaft, sondern in der Regel in die unterste. Dann kann sein, dass Deine Technik, Passgenauigkeit etc. noch nicht ausreicht für das schnelle Spiel. Aber dann trainierst Du eben erst mal die ersten Wochen, bis Sicherheit kommt (weiß der Trainer).

Bleibt also nur noch das Training. Da kann man aber nichts falsch machen, das ist Training. Aus meiner Zeit weiß ich, dass man im Training - klar man kann sich blamieren, passiert jedem, macht nichts - nur vorwärts kommt. Die Mannschaftskameraden sehen das in der Regel auch alles sportlich und kameradschaftlich (außer es ist da absolute Asso-Truppe, da kenne ich aber keine). Spott von den Kameraden würde mich wundern. Ansonsten trainieren und zeigen, wo der Hammer hängt. Nochmal: Spott ist ungewöhnlich, jeder weiß selbst, dass er nicht perfekt ist und selbst an sich arbeiten muss. Also Grund für Angst gibt es nicht.

Wenn trotzdem Angst: Einfach viel trainieren, dann kommt die Sicherheit und lässt keinen Raum für Angst.

Keine angst,du wirst von niemandem verspottet,ich bin auch erst kürzlich wieder einer mannschaft beigetreten

Hallo,

Ich hatte das selbe Problem aber du brauchst keine Angst haben... Die nehmen dich gut auf zumindest war es bei mir so.

Mfg.

Was möchtest Du wissen?