Habe Angst vor der Zukunft was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey, Es ist vollkommen normal, dass du Angst hast. Besser gesagt ist es die Unsicherheit über dein zukünftiges Leben. Am besten ist es natürlich sich schon in der Schulzeit Gedanken zu machen, was du später mal werden möchtest. Wenn du schon weißt, was du später mal machen möchtest, ist es nur klug, wenn du schon Ende der neunten Klasse, bzw Anfang der 10. Klasse anfängst, Bewerbungen zu schreiben. Wenn du jedoch noch nicht weißt, was du mal werden möchtest, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Zeit zwischen Schule und Arbeit zu überbrücken. Zum Beispiel ein FSJ oder Berufsschule. Weitere Hilfe bekommst du natürlich beim Arbeitsamt. Liebe Grüße.

Fiete14 31.08.2014, 22:07

Danke dir :)

0

Hatte ich auch aber du lernst die Verantwortung die du dann hast Und mach dich nicht so verrückt mach dein Abschluss und dann wird das schon laufen lass es auch mal auf dich zukommen

Fiete14 31.08.2014, 22:03

Danke ich werde es versuchen :)

0
Richard2309 31.08.2014, 22:05

Nichts zu danken dafür bin ich hör angemeldet Aber wenn du dumm oder so wäre dann könnte ich das verstehen und wenn du keine Ausbildung finden solltest dann machst du weiter Schule und versuchst es dann noch einmal

0

Schritt für Schritt. Du bist halt in dieser Phase. Think positiv und genieße deine letzten Schultage.

Fiete14 31.08.2014, 22:26

Danke :)

0

Mach dich schlau. Über die Schule oder das Arbeitsamt gibt es bestimmt eine Berufsberatung. Überlege dir selbst, welche Stärken du hast, und in welchen Berufen du die einsetzen kannst, bespreche das mit Eltern, Freunden, usw.

Je besser du dich auskennst und je mehr du dich aktiv damit beschäftigst, desto klarer wird dein Bild von deiner Zukunft und desto sicherer wirst du. Die Sicherheit vertreibt dann auch die Angst.

Du musst keine Angst haben. Am Anfang ist es natürlich alles ein bisschen schwieriger bzw. ungewohnt. Aber du wirst dich daran gewöhnen und mit deinen Aufgaben wachsen. Und nach oder wärend deiner Ausbildung wirst du über deine Frage lachen ;)

hey, nach der schule steht dir die ganze welt offen, ich bin jz schon im dritten Lehrjahr, und wo ich in der neunten klasse war konnte ich mir das Arbeitsleben auch noch nicht vorstellen, aber man gewöhnt sich schneller daran wie man meint, du kannst auch nach deiner mittleren reife auch das Abitur nach machen, wenn du der Meinung bist du bist noch nicht zum arbeiten bereit und danach kannst du studieren od. eine Ausbildung machen mach dir keinen kopf, mit der Zeit merkst du was du wirklich willst, glaub mir:)

Hey Der Junge Mann wollte Keine Blöden Antworten

Was möchtest Du wissen?