Habe Angst vor den Ferien- brauch meinen lehrer?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Er wird ja auch gemerkt haben, dass du ihm viel anvertraust und generell viel mit ihm spricht und so wie es sich anhört, scheint er ja nichts dagegen zu haben. Frag ihn doch ganz nett, ob du ihm auch in den Ferien schreiben könntest, wenn du über etwas reden möchtest, mit dem du mit niemand anderem reden kannst und wenn du Glück hast (und ich denke, die Chance ist recht groß), wird die Antwort positiv ausfallen. Ich geb dir trotzdem einen gut gemeinten Rat: oft ist es für dich als Schüler mehr als für den Lehrer, auch wenn es anders scheint. Er hilft dir zwar und hört dir zu und ich weiß jetzt auch nicht wie alt du und er sind, aber manchmal ist es so, dass es für den Lehrer eben doch nur was Professionelles ist und du am Ende enttäuscht bist, wenn er irgendwann sagt, dass es ihm zu viel wird oder er keine (private) Freundschaft o.Ä. Mit dir möchte. Ich möchte nichts verurteilen, aber ich weiß aus eigener Erfahrung wie verletzend das sein kann. Wünsche dir aber viel Erfolg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komm klar. Mach doch in deinen Ferien was du willst. Geh raus ins Freibad auf Festivals geh Zelten. Der Sommer ist voller schöner Sachen die man tun kann. Und 6 Wochen sind mehr als ich Urlaub im Jahr habe. Du wirst nie wieder so viel Freizeit im Leben haben. Irgendwann ist Schule vorbei und dann ist der Lehrer auch nicht mehr da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?