Habe Angst um meinen 16 Jährigen Freund wenn er rauchen und trinken geht

3 Antworten

wenn er deinetwegen mit dem kiffen aufgehoert hat, ist das eine schlechte ausgangsposition. das muss er fuer sich selbst tun, sonst ist es nur erzwungen.

angst um sie haben, koennt ihr natuerlich, muesst ihr aber nicht. beschaeftigt euch mit was anderem. jeder ist fuer sich selbst verantwortlich und es bringt ja nichts, wenn ihr wartet und angst habt. entweder die beiden entscheiden sich fuer ein gesuenderes leben, oder sie tun es eben nicht.

Was sich jeden Mensch merken sollte ist ," jeder Typ der Drogen konsumiert ,verarscht oder verletzt seine Mitmenschen " die sind einfach unzuverlässig und nicht ehrlich . Das trifft auf jeden fall auf die du, die es fast jeden Tag machen, wenn dein Typ es nur selten gemacht hat ,würde ich mir an deiner stelle keine sorgen machen

ihr vertraut denen einfach zu wenig.

Was möchtest Du wissen?