Habe Angst um mein Meerschweinchen! Was dagegen tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine "Kugel" kann zb. ein Abszess sein. Hat es womöglich einen abgebrochenen Zahn? Das ist dann eine Entzündung, also eine Eiterbeule die dringend entfernt werden muss. Es kann aber auch eine Zyste sein. Mein Kastrat hat unterm Hals eine wandernde Zyste die mal kleiner, mal größer ist. Ich habe sie einmal mit einem Antibiotika wegbekommen doch von dem Medikament bekam er als Nebenwirkung leider einen Pilzausschlag, deshalb habe ich die Behandlung nicht wiederholt als die Zyste wiederkam. Seitdem taste ich sie regelmäßig ab doch sie scheint nicht zu wachsen und ihn auch nicht zu stören. Wenn es eine Zyste ist, ist das also harmlos, wenn es ein Abszess ist, wird es etwas komplizierter. Doch drei Jahre ist noch nicht alt, das wird er wegstecken wenn du dich gut um ihn kümmerst und genau das machst was der Arzt dir sagt.

Also einen abgebrochenen Zahn hat er nicht.

Okay. Na dann hoffe ich mal, dass es kein Abzess oder so ist.

Danke :)

0

Hoffen wir auf einen abzess. der lässt sich relativ gut behandeln wobei der hals nicht wirklich eine gute stelle ist.

Auch können kleine tumore entfernt werden. Mit 3 jahren ist er auch noch nicht wirklich alt sodass die narkose nicht ganz so schlimm ist

Danke, du hast mich ein bisschen beruhigt :)

0

Er hat vielleicht ein Krebsgeschwür,dass sind meist die klaren andeutungen

Geh am besten morgen zum Tierarzt & lass ihn überprüfen!

Morgen und Sonntag geht leider nicht, weil da kein TA auf hat.

0

Meerschweinchen eingeschläfert

Wir hatten zwei Meerschweinchen. Das eine mussten wir nun wegen einem Tumor einschläfern lassen. Jetzt wissen wir nicht was wir mit dem zweiten machen sollen. Es ist vier Jahre alt. Verkaufen möchten wir es nicht.

...zur Frage

rote , geschwollene ohren bei meerschweinchen

ich habe 4 meerschweinchen , BEi meinen älteseten War das ohr aufgebissen , des ist schon verheilt , aber auf einmal haben alle 4 meerschweinchen rote und leicht angeschwollene ohren . WAS SOLL ICH MACHEN , ICH KANN ERST IN 2 TAGEN ZUM TIERARZT , WAS SOLL ICH SOLLANGE MACHEN ?

...zur Frage

Meerschweinchen mir ins Zimmer nehmen nach Plötzlichen Tod vieler Hasen?

Ich habe mit mein Vater ein Stall gebaut für meine Hasen und Meerschweinchen. Alle 4 Hasen starben und 3 Davon in einer Zeit von 4 Tagen. Einer der Hasen hatte so eine Kugel am Hals oder Lunge. Da alle nun Tod sind bis auf das Meerschweinchen wollte ich es mit rein nehmen und ihn in einen kleinen Stall in mein Zimmer tun, Aber da fiel mir ja ein das es so ne Luftkrankheit war die meine Hasen tötete. Also hab ich nun ein bisschen angst mein Meerschweinchen mit in mein Zimmer zu nehmen da es ja auch Vllt krank ist und die Krankheit in mein Zimmer übertragt und das wir dann alle so ne Krankheit haben.

...zur Frage

Mein Meerschweinchen hat wahrscheinlich einen Tumor?

ich hatte schon einmal eine frage zu meinem meerschweinchen gestellt: http://www.gutefrage.net/frage/was-hat-mein-meerschweinchen-da-am-auge-sollte-ich-zum-tierarzt-gehen- wir waren dann gleich am nächsten tag beim tierarzt und der hat gesagt, dass sie nichts am auge hätte und alles normal wäre. wieso sie nichts gefressen hätte läge daran, weil sie probleme mit ihrer verdauung hätte. er hat uns dann so ein mittel gegeben und wir sollten sie damit füttern. haben wir auch getan.

heute morgen haben wir uns ihr auge wieder angeschaut und es war einfach nur rot und verquollen. wir sind dann sofort zu einem anderen arzt gegangen und der konnte uns nur noch sagen, dass ihr auge vollkommen zerstört ist und dass sie warscheinlich einen tumor hätte, der ihr auge rausdrückt. am montag wird sie operiert und es wird sich herausstellen, ob sie wirklich einen hat. ich bin so traurig und so wütend auf den arzt :( jetzt hat mein meerschweinchen einen tumor und er konnte es nicht erkennen und rechtzeitig behandeln. ich weiß einfach nicht, was ich jetzt bis montag tun soll? ich will einfach nicht, dass es wirklich ein tumor ist :(

...zur Frage

Ich glaube, mein Meerschweinchen stirbt bald... kann ich noch was tun?

Hallo, seit Freitag ist mein 4-jähriges Meerschweinchen träge, zu dem Zeitpunkt hat es noch ein bisschen gefressen, aber jetzt gar nicht mehr. Wir waren schon zwei mal beim Tierarzt (Samstag und Montag), bei dem es eine Spritze bekam, aber es wurde dadurch nicht besser. Der Tierarzt sprach von einer Verstopfung. Heute bemerkte ich, dass es beim gehen (wenn es überhaupt mal geht) von der einen zur anderen Seite fällt, so ähnlich als würde es humpeln und manchmal macht es beim atmen Geräusche. Ab und an quietscht es auch ganz komisch, sehr tief und laut. Wir fahren später noch mal zum Tierarzt, aber im Moment ist niemand zu Hause. Kann ich überhaupt noch für mein Meerschweinchen tun oder ist es schon zu spät?

Ach, und noch eine Frage. Wenn mein Meerschweinchen jetzt eingeschläfert werden muss, was wird dann aus dem anderen? Es vereinsamt doch dann. Kann ich jetzt noch ein fremdes Meerschweinchen dazuholen, oder vertragen die sich dann nicht?

...zur Frage

Meerschweinchen gestorben ): was mit dem anderen tun?

Hallo Leute, mein meerschweinchen bommel wurde beim Tierarzt eingeschläfert ): ):. Jetzt hab nur noch sein bruder blacky, merkt er das sein bruder tod ist oder nicht?

Und mit wem soll ich ihn dann vegesellschaften? Ich möchte ja nicht das er alleine lebt. Danke schonmal im Vorraus (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?