Habe angst trotz Pille schwanger werden kann :///

6 Antworten

Hallo EsoDe

Wenn man die Pille immer ordnungsgemäß nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen dann ist man auch in der Pillenpause, wenn sie nicht länger als 7 Tage dauert und sofort danach, zu 99,99% geschützt. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und an einer Schwangerschaft trotz Einnahme der Pille ist in den allermeisten Fällen ein Einnahmefehler dafür verantwortlich. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt.

Liebe Grüße HobbyTfz

Frauen, die trotz der Pille schwanger wurden, haben meistens immer einen Einnahmefehler gemacht bzw. wurde die Wirkung der Pille durch Erbrechen, Durchfall oder Medikamente beeinträchtigt. Bei regelmäßiger Einnahme schützt die Pille zu 99%. Du kannst auch noch zusätzlich ein Kondom verwenden, wenn du Sex hast. Vielleicht gibt dir das mehr Sicherheit und ein Kondom schützt ebenso vor Krankheiten.

LG Anuket

Naja - die Pille schützt nicht zu 100%. Bei korrekter Einnahme ist sie aber das sicherste Verhütungsmittel, das wir haben. Abgesehen von der Enthaltsamkeit oder Sterilisation.

Viele Frauen werden trotz Pille schwanger, weil sie nicht so sehr auf´s Einnahmefenster achten, eben doch mal Durchfall haben oder brechen müssen oder Antibiotika nehmen. Das erwähnen nur viele dann nicht.

Was möchtest Du wissen?