Habe Angst, möglicherweise Diabetes zu haben :(

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast ja schon einige Symptome, die in Richtung Diabetes gehen. Es wird also nicht möglich sein, mithilfe einer Laien-Ferndiagnose sicher auszuschließen, dass eine Erkrankung vorliegt.

Also solltest du schon zum Arzt gehen. Ein Blutzuckertest kostet wirklich nicht die Welt, und wenn dadurch Klarheit hergestellt wird, ist das unendlich wertvoll.

Wenn du dich andauernd schlapp und erschöpft fühlst, könnte dies auch eine andere Ursache haben. Diese sollte auch abgeklärt werden, bevor du dich noch monatelang herumquälst und eine mögliche Therapie nicht gemacht wird.

Fast alle Apotheken bieten heutzutage einen Blutzucker-Schnelltest an. Der kostet auch meist maximal 1 - 2€ oder ist manchmal sogar kostenlos. Die Apotheker wissen auch, welche Werte auffällig sind, und dann werden sie dich darauf aufmerksam machen, dass du das Ergebnis bei deinem Arzt überprüfen lassen solltest. Diese Messung in der Apotheke reicht zwar nicht aus, um einen Diabetes sicher zu diagnostizieren oder auszuschließen - aber ein Messwert außerhalb der Norm ist ein sicheres Anzeichen dafür, dass weitere Untersuchungen unbedingt erforderlich sind und du nicht wegen Hypochondrie zum Arzt gehst.

Das ist Quatsch nicht zum Arzt zu gehen, weil du meinst du bildest dir ein Diabetes zu haben. Je eher du zum Arzt gehst, um so besser. Sollte es Diabetes sein,so kann dir schnellstens geholfen werden. Aber warten ist der völlig falsche Weg. Hast du kein Diabetes, ist es doch ein Grund zur Freude.

Wenn der Atem süßlich riecht könnte das schon Aceton sein. Dann wird es Zeit zum Arzt zu gehen und den Blutzucker prüfen lassen.

http://board.netdoktor.de/Gesundheit-Medizin/Atem-riecht-nach-Azeton-q1114.html

Azeton-Atem ist ein wichtiges Zeichen für Insulinmangel - tritt besonders bei Diabetes 1 auf und ist ein absolutes Warnzeichen vor einem ketoazidotischem Koma. Lass unbedingt von deinem Arzt deinen Blutzucker bestimmen. Irgendwie werden abgebaute Fettsäuren in Ketonkörper umgewandelt und diese treten dann u.a. vermehrt im Atem auf. Wie auch immer - untersuchen lassen!

Besorg Dir Zuckermessstreifen in der Apotheke , pinkel drüber dann weis Du es, Wünsche Dir das es negativ bleibt, und um einen Arztbesuch kommst Du nicht herum

Geh zum Arzt, oder wenn du das nicht willst , in der Apotheke gibt es Testsrteifen für Diabetis, kannst da mal nachfragen, ich glaub da braucht man kein Rezept und teuer sind die auch nicht

Es KANN Diabetes sein. Aber eine Diagnose kann auch nur ein Arzt stellen.

Was möchtest Du wissen?